Beste Kryptowährung: Jetzt in diese Krypto investieren? [02/2024]

Wir analysieren die besten Kryptowährungen 2024. Erfahre, wie man Krypto-Investitionen bewertet und was den Krypto-Markt in die Höhe treiben könnte.

In welche Krypto investieren?
Aktualisiert am:
February 23, 2024

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Bitcoin bleibt aufgrund seines langfristigen Werts und der Bedeutung der Bitcoin-Halbierung 2024 ein Muss.
  • Neue Kryptowährungen wie SUI und SEI sind vielversprechend, müssen aber ihren Wert noch unter Beweis stellen.
  • Erfolgreiche Kryptoinvestitionen hängen von umfassenden Recherchen, Diversifikation und der Information über Markttrends ab.

Einleitung

2024 entwickelt sich jetzt schon zu einem sehr spannenden Jahr für Krypto-Investitionen, denn viele spannende Ereignisse scheinen das Ende des Bärenmarktes zu markieren. In welche Kryptowährungen sollte man also jetzt investieren?

Wir haben die besten Kryptowährungen 2024 analysiert und bieten dir einen Blick in den Kryptomarkt, wie Profis Krypto-Investitionen bewerten und welche Katalysatoren dieses Jahr neue All-Time-Highs auslösen könnten.


<div fs-richtext-component="info-box" class="info-box"><div class="flex-info-card"><img src="https://assets-global.website-files.com/65098a145ece52db42b9c274/650c6f4cef4c34160eab4440_Info.svg" loading="eager" width="64" height="64" alt="" class="icon-info-box"><div fs-richtext-component="info-box-text" class="info-box-content"><p class="color-neutral-800">Dieser Artikel stellt weder eine professionelle und/oder finanzielle Beratung dar, noch sind die Informationen in diesem Artikel eine umfassende oder vollständige Darstellung der besprochenen Themen oder der damit verbundenen Gesetze.</p></div></div></div>

Die besten Kryptowährungen 2024

<figure class="block-table">
   <table>
       <thead>
           <tr>
               <th>Kryptowährung</th>
               <th>Marktkapitalisierung</th>
               <th>Volumen</th>
               <th>Liquidität</th>
               <th>Tokenomics</th>
           </tr>
       </thead>
       <tbody>
           <tr>
               <td>Bitcoin BTC 👑</td>
               <td>Sehr Hoch</td>
               <td>Sehr Hoch</td>
               <td>Sehr Hoch</td>
               <td>Mittel</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Ethereum ETH</td>
               <td>Sehr Hoch</td>
               <td>Sehr Hoch</td>
               <td>Sehr Hoch</td>
               <td>Großartig</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Solana SOL</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Mittel</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Avalanche AVAX</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Großartig</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Chainlink LINK</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Mittel</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Cardano ADA</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Okay</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Cosmos ATOM</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Okay</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Polygon MATIC</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Großartig</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Binance Coin BNB</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Hoch</td>
               <td>Mittel</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Thorchain RUNE</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Mittel</td>
               <td>Großartig</td>
           </tr>
       </tbody>
   </table>
   <figcaption>Vielversprechende Krypto-Investitionen 2024</figcaption>
</figure>

{{cta-banner-generic-de="/elements/reusable-components"}}

Beste Krypto-Investitionen 2024

Bitcoin (BTC)

Sollte man BTC in 2024 kaufen?
Bitcoin ist noch immer die Nummer 1 unter den Kryptowährungen
  • Marktkapitalisierung: Sehr hoch (weniger volatil, aber weniger Aufwärtspotenzial)
  • Handelsvolumen: Sehr hoch
  • Liquidität: Sehr hoch
  • Anwendungsfall/Adoption: Großartig (klarer, weit verbreiteter & großer Markt)
  • Tokenomics: Mittel (vernachlässigbare Inflation und letztlich begrenztes Angebot)
  • Entwicklungsteam: Großartig (groß und bewährt)
  • Community Support: Großartig (große Community)
  • Sicherheit und Transparenz: Erstklassig
  • Performance: Großartig

Bitcoin steht nicht ohne Grund an der Spitze unserer Liste. Er wird von vielen als die beste Kryptowährung angesehen, die man derzeit kaufen kann, und kommt der Verwendung als echtes Geld am nächsten. 

Bitcoin ist in den letzten 15 Jahren trotz einiger Ups und Downs kontinuierlich gewachsen, hat einen klaren Anwendungsfall und profitiert in hohem Maße von der breiten Akzeptanz, da er die erste Kryptowährung ist, für den es einen zugelassenen Bitcoin-ETF gibt. 

Ein Muss für jedes gut gestreute Portfolio.

Ein weiteres heißes Thema für Bitcoin-Investoren: Das Bitcoin Halving 2024

Mit der hohen Marktkapitalisierung von Bitcoin sind die Tage der kurzfristigen 1000-fachen Gewinne mit Bitcoin wahrscheinlich schon vorbei. Wenn du also auf der Suche nach einem hohen Risiko und großen Gewinnen bist, könnte Bitcoin die falsche Anlage sein.

Wenn du jedoch mehr Informationen über Bitcoin suchst, solltest du dir unsere beliebte Ratgeberserie ansehen: Was ist Bitcoin?

Ethereum (ETH)

Sollte man 2024 in ETH investieren?
Ethereum legte den Grundstein für Smart Contracts und dApps
  • Marktkapitalisierung: Sehr hoch (weniger volatil, aber weniger Aufwärtspotenzial)
  • Handelsvolumen: Sehr hoch
  • Liquidität: Sehr hoch
  • Anwendungsfall/Adoption: Großartig (klarer, weit verbreiteter & großer Markt)
  • Tokenomics: Großartig (deflationäres und gedeckeltes Angebot seit dem Ethereum-Merge)
  • Entwicklungsteam: Großartig (groß und bewährt)
  • Community Support: Großartig (große Community)
  • Sicherheit und Transparenz: Großartig (obwohl die Blockchain sicher und transparent ist, können böswillige Smart Contracts für normale Nutzer:innen gefährlich sein)
  • Performance: Großartig

Ethereum hält sich auf unserer Liste der "besten Kryptowährungen" an zweiter Stelle. Es ist eine Blockchain-Plattform, mit der Entwickler:innen dezentrale Anwendungen (dApps) erstellen und Smart Contracts ausführen.

Obwohl Ethereum teuer und langsam ist, gibt es mehrere Layer-2-Lösungen, die diese Einschränkungen überwinden.

Ethereum hat sich in der Vergangenheit bewährt und ist zu Recht der zweitgrößte Kryptowert nach Marktkapitalisierung–aber nicht jeder glaubt, dass es diese Position für immer behalten wird.

Für ein gutes Risikomanagement sollte es in einem Krypto-Portfolio aber nicht fehlen. 

Solana (SOL)

SOL in 2024 kaufen?
Solana ermöglicht skalierbare und hocheffiziente Anwendungen
  • Marktkapitalisierung: Hoch
  • Handelsvolumen: Hoch
  • Liquidität: Hoch
  • Anwendungsfall/Akzeptanz: Groß (die hohe Geschwindigkeit von Solana macht es zur besten Lösung für viele Anwendungsfälle, was zu einer starken Akzeptanz in sehr kurzer Zeit führte)
  • Tokenomics: Mittel (mit einer anfänglichen Inflationsrate von 8%, die auf 1,5% sinkt, ist die Tokenomik nicht günstig, aber auch nicht allzu schlecht)
  • Entwicklungsteam: Mittel (es bleibt abzuwarten, ob die großen Probleme des einzigartigen Konsensalgorithmus von Solana in Zukunft behoben werden können)
  • Community Support: Großartig
  • Sicherheit und Transparenz: Schlecht (aufgrund der hohen Ressourcenkosten, die für den Betrieb einer Solana-Node erforderlich sind, liegt die Kontrolle über das Netzwerk in den Händen weniger Akteur:innen, die große Macht darüber haben, wie mehrere Chain-Stops in der Vergangenheit gezeigt haben)
  • Performance: Großartig

Solana ist für Hochgeschwindigkeits- und Massentransaktionen konzipiert. Es bietet eine skalierbarere und effizientere Alternative zu anderen Blockchain-Netzwerken und eignet sich daher gut für Anwendungen, die schnelle und häufige Transaktionen erfordern. 

Solana war eine Zeit lang die beste Kryptowährung für Staking.

Aufgrund der Verbindung zu Sam Bankman-Fried, dem betrügerischen Gründer von FTX und Befürworter der Blockchain, hatte Solana sehr gelitten.

Wenn es dem Projekt gelingt, einige verbleibende technische Hürden aus dem Weg zu räumen und das Versprechen einer großartigen Benutzerfreundlichkeit (z. B. mit einem eigenen Smartphone) einzulösen, könnte Solana meiner Meinung nach wie ein Phönix aus der Asche auferstehen.

Das Chancen-Risiko-Verhältnis bei Solana ist wahrscheinlich höher als bei den meisten anderen Top-Projekten, was es jetzt zu einer verlockenden Kryptowährungs-Investition macht.

Avalanche (AVAX)

Jetzt AVAX kaufen?
Avalanche ist eine Layer-2-Lösung, die Subnetze nutzt
  • Marktkapitalisierung: Hoch
  • Handelsvolumen: Mittel
  • Liquidität: Mittel
  • Anwendungsfall/Adoption: Gut (da in letzter Zeit viele Gaming-Projekte auf Avalanche gestartet sind, hat sich das Protokoll als führende Technologie für Gaming etabliert)
  • Tokenomics: Großartig (ein Teil der Gebühren-Token wird verbrannt, was zu einem deflationären Vermögenswert führt)
  • Entwicklungsteam: Großartig
  • Community Support: Mittel
  • Sicherheit und Transparenz: Großartig (über 100 unabhängige Nodes)
  • Performance: Großartig

Avalanche ist eine weitere vielversprechende Kryptowährung auf unserer Liste, die eine skalierbare, interoperable und dezentrale Infrastruktur für den Aufbau dezentraler Anwendungen (dApps) und die Ausführung von Smart Contracts bietet, obwohl sie einen anderen Ansatz als andere "Layer Two"-Lösungen verfolgt.

Avalanche bietet sogenannte Subnets an, die Sub-Chains der Avalanche C-Chain sind. Dies ermöglicht es, auf einfache Weise eine eigene Blockchain für verschiedene Anwendungsfälle einzurichten, wie wir es bei DeFi Kingdoms, einem der größten Spieleprojekte im Web3-Bereich, gesehen haben.

Chainlink (LINK)

Soll man 2024 in LINK investieren?
Die Verbindung zwischen der realen Welt und web3 durch ein dezentrales Orakel
  • Marktkapitalisierung: Hoch
  • Handelsvolumen: Mittel
  • Liquidität: Mittel
  • Anwendungsfall/Adoption: Großartig (Chainlink spielt eine entscheidende Rolle dabei, dass Smart Contracts sicher mit externen Datenquellen, APIs und Zahlungssystemen interagieren können, und wird von fast allen wichtigen Protokollen genutzt)
  • Tokenomics: Mittel (die feste Angebotsobergrenze sorgt für Knappheit und ein wachsendes Netzwerk, das die Nachfrage erhöht, treibt den Preis)
  • Entwicklungsteam: Mittel
  • Community Support: Mittel
  • Sicherheit und Transparenz: Gut (mehrere unabhängige Nodes haben einen Anreiz, ihren Ruf und ihre exzellente Datenqualität mit LINK-Token aufrechtzuerhalten)
  • Performance: Großartig 

Das Chainlink-Protokoll wurde entwickelt, um die Sicherheit und Dezentralisierung von Smart Contracts auf verschiedenen Blockchain-Plattformen zu verbessern. Es erreicht dies durch zuverlässige, fälschungssichere Datenfeeds, verschiedene Off-Chain-Berechnungen und eine durchgehende Dezentralisierung. 

Der LINK-Token hat im Jahr 2023 bereits große Gewinne gemacht, aber als Backbone-Infrastruktur für das gesamte web3 halten wir es für wahrscheinlich, dass sich ein Gesamtwachstum des Marktes im Jahr 2024 immens auf Chainlink auswirken wird, da die Nachfrage nach ihren Dienstleistungen steigen dürfte.

Cardano (ADA)

Jetzt in ADA investieren?
Cardano ermöglicht effizientere und nachhaltigere Smart Contracts und dApps
  • Marktkapitalisierung: Hoch
  • Handelsvolumen: Mittel
  • Liquidität: Mittel
  • Anwendungsfall/Adoption: Großartig (klar, weit verbreitet & großer Markt)
  • Tokenomics: Okay (der Verbrennungsmechanismus zur Reduzierung des Angebots ist großartig, aber der Erstverkauf konzentriert immer noch einen großen Teil des Gesamtangebots in den Händen von Gründer:innen und frühen Investor:innen, die einen immensen Einfluss auf den Markt ausüben könnten)
  • Entwicklungsteam: Großartig
  • Community Support: Großartig
  • Sicherheit und Transparenz: Großartig (obwohl die Blockchain sicher und transparent ist, können böswillige Smart Contracts für normale Nutzer:innen gefährlich sein)
  • Performance: Großartig

Cardano ist eine Blockchain-Plattform mit dem Ziel, eine effizientere, nachhaltigere und interoperable Plattform für die Entwicklung und den Betrieb dezentraler Anwendungen und die Ausführung von Smart Contracts zu schaffen.

Cardano soll die Entwicklung und Ausführung von Smart Contracts und dezentralen Anwendungen (dApps) ermöglichen und gleichzeitig die Probleme der Skalierbarkeit, Interoperabilität und Nachhaltigkeit lösen, die andere Blockchain-Plattformen geplagt haben.

Cardano ist ein sehr polarisierendes Projekt mit einer starken Community, aber auch vielen Gegner:innen. Der forschungsintensive Ansatz bei der Entwicklung macht es langsamer als andere Projekte, aber potenziell widerstandsfähiger. Ein bemerkenswerter Faktor bei der Wahl eines Krypto-Investments.

Cosmos (ATOM)

2024 ATOM kaufen?
Der Cosmos Hub fungiert als Ursprungskette für das Cosmos-Ökosystem, das ein Netzwerk unbegrenzter, unabhängiger Blockchains ist, die auf dem CosmosSDK basieren.
  • Marktkapitalisierung: Hoch
  • Handelsvolumen: Mittel
  • Liquidität: Mittel
  • Anwendungsfall/Adoption: Mittel (klarer Zielmarkt, aber noch früh in der Einführung)
  • Tokenomics: Okay (immer noch inflationär, neuer Nutzen für den Token wird implementiert, wobei der Cosmos Hub Token als Sicherheitsschicht für unabhängige Ketten verwendet wird, die keine eigenen Validatoren betreiben wollen)
  • Entwicklungsteam: Großartig
  • Community Support: Mittel
  • Sicherheit und Transparenz: Großartig (die Interchain-Transfers zwischen den CosmosSDK-Ketten übertreffen herkömmliche Brücken bei weitem, da sie vollständig dezentralisiert sind)
  • Performance: Großartig

Cosmos ist eine Blockchain, die zur Vermittlung des sogenannten "Internet of Blockchains" fungiert. Sie bietet verschiedenen Blockchain-Netzwerken die Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, was eine größere Skalierbarkeit, Sicherheit und Funktionalität ermöglicht.

Auch wenn die Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist, müssen wir abwarten, wie sich die vielen verschiedenen Blockchains des Ökosystems in Form von Anwendungsfällen durchsetzen. 

Polygon (MATIC)

Lohnt sich jetzt MATIC zu kaufen?
Polygon ist ein "Layer Two"-Protokoll, das Ethereum dApps auf dem Polygon-Netzwerk ermöglicht
  • Marktkapitalisierung: Hoch
  • Handelsvolumen: Hoch
  • Liquidität: Hoch
  • Anwendungsfall/Adoption: Großartig (mit dem einfachen Anwendungsfall, eine billigere Alternative zu Ethereum anzubieten, erfährt Polygon eine große Akzeptanz)
  • Tokenomics: Großartig (ein Teil des Gebühren-Tokens wird verbrannt, was zu einem deflationären Vermögenswert führt)
  • Entwicklungsteam: Großartig
  • Community Support: Großartig
  • Sicherheit und Transparenz: Großartig (über 100 unabhängige Nodes)
  • Performance: Großartig

Polygon (früher bekannt als Matic Network) bietet eine skalierbare und interoperable Infrastruktur für die Entwicklung dezentraler Anwendungen (dApps).

Es ist als "Layer 2" des Ethereum-Netzwerks konzipiert und ermöglicht es Entwickelnden, Ethereum-kompatible dApps auf dem Polygon-Netzwerk zu entwickeln und einzusetzen. Polygon wird von vielen Projekten aufgrund seiner kostengünstigen Struktur sehr gut angenommen. 

Obwohl das Geschäftsmodell von Polygon theoretisch leicht zu kopieren ist, ist es dem Unternehmen gelungen, einen großen Netzwerkeffekt zu erzielen, der zu einem stetigen Wachstum führt.

Binance Coin (BNB)

Sollte man jetzt BNB kaufen?
Binance Coin ist der größte "Krypto-Börsencoin".
  • Marktkapitalisierung: Hoch
  • Handelsvolumen: Hoch
  • Liquidität: Hoch
  • Anwendungsfall/Adoption: Groß (große Zahl von Nutzer:innen und ständig neue Anwendungsfälle, die von Binance eingeführt werden)
  • Tokenomics: Mittel (der Verbrennungsmechanismus zur Reduzierung des Angebots ist großartig, aber der Erstverkauf konzentriert immer noch einen großen Teil des Gesamtangebots in den Händen von Gründer:innen und frühen Investor:innen, die einen immensen Einfluss auf den Markt ausüben könnten)
  • Entwicklungsteam: Großartig
  • Community Support: Großartig
  • Sicherheit und Transparenz: Schlecht (leider werden Binance Smart Chain, Binance Chain und Binance als Börse selbst von einer kleinen Gruppe mächtiger Unternehmen kontrolliert, was ein eindeutiges Sicherheitsrisiko darstellt)
  • Performance: Großartig

Als größter sogenannter "Börsencoin" entwickelt sich BNB weiter in verschiedene Richtungen, bietet immer mehr Anwendungsfälle für den Token (z.B. Cosmos Chain, EVM Chain und Boni für Binance CEX-Nutzer) und behält seinen Platz auf unserer Top 10 Krypto-Liste im Jahr 2024.

Dennoch ist es wichtig zu wissen, dass alle Funktionen von BNB auf einem sehr zentralisierten Fundament aufgebaut sind und durch regulatorische Einflüsse oder betrügerisches Verhalten von schlechten Akteuren zusammenbrechen könnten.

Letztendlich muss eine Investitionsentscheidung hier auf einer gewissen Vertrauensbasis beruhen.

Thorchain (RUNE)

2024 THOR kaufen
Thorchain könnte das Web3 revolutionieren
  • Marktkapitalisierung: Mittel
  • Handelsvolumen: Mittel
  • Liquidität: Mittel
  • Anwendungsfall/Adoption: Mittel (dezentralisierte kettenübergreifende Tauschgeschäfte sind ein großartiger und dringend benötigter Anwendungsfall, aber bisher wird Thorchain kaum angenommen)
  • Tokenomics: Großartig (Validierer müssen RUNE einsetzen und jeder Liquiditätspool benötigt eine gespiegelte Menge an RUNE, was zu einer hohen Nachfrage nach dem Token und einer steigenden Akzeptanz führt)
  • Entwicklungsteam: Großartig
  • Community Support: Mittel
  • Sicherheit und Transparenz: Großartig (Thorchain will die Lösung für die vielen Bridge-Hacks sein, die wir in der Vergangenheit gesehen haben, wenn es um den Austausch von Vermögenswerten zwischen verschiedenen Blockchains geht)
  • Performance: Mittel

Thorchain hat sich zum Ziel gesetzt, eines der größten Probleme im dezentralen Finanzbereich zu lösen: den vertrauenslosen Handel von Vermögenswerten zwischen unabhängigen Blockchains.

Ich finde die Vision sehr vielversprechend, aber die Umsetzung wird schwer sein und viel Zeit und Engagement erfordern.

Wenn sie jedoch erfolgreich ist, wird Thorchain einen großen Teil des web3 revolutionieren.

Was ist die nächste große Kryptowährung in 2024?

Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass Blockchains, die schon vor diesem Jahr eine solide Grundlage und eine große Verbreitung hatten, auch 2024 ihre Vorherrschaft behalten werden. 

Das liegt vor allem an der steigenden Aufmerksamkeit und der Verbreitung von Anwendungen, die auf diesen Plattformen entwickelt werden.

Da Themen wie DeFi, KI, NFTs und Gaming den aktuellen Marktaufschwung anzuführen scheinen, gehören Solana, Avalanche und Ethereum Layer 2 Lösungen wie Polygon, Arbitrum, Immutable und Optimism zu den heißen Kandidaten für 2024.

Es gibt jedoch einige Kryptowährungen, die das Potenzial zur nächsten großen Kryptowährung haben: SUI, SEI, Injective, Celestia, StarkNet, Dymension und Ronin. Diese Projekte sind sehr vielversprechend, müssen aber noch beweisen, dass sie genügend Entwickler:innen anziehen können, die auf ihre Technologie aufbauen.

Wie wir die besten Kryptowährungen 2024 evaluieren 

Marktkapitalisierung

Bitcoin Marktkapitalisierung 2024
Bitcoin-Marktkapitalisierung - Quelle: coinmarketcap.com

Die Marktkapitalisierung ist der Preis pro Coin oder Token multipliziert mit der Gesamtmenge der im Umlauf befindlichen Coins oder Token.

Bei Kryptowährungen müssen wir oft zwischen der "aktuellen Marktkapitalisierung" und der "vollständig verwässerten Marktkapitalisierung" unterscheiden. Die erste umfasst alle Coins oder Token, die bisher verfügbar sind, während die zweite auch alle Coins oder Token umfasst, die noch gesperrt sind, aber in Zukunft durch Prozesse wie Krypto-Mining oder Krypto-Staking freigegeben werden. 

Wenn es einen großen Unterschied zwischen diesen beiden Werten gibt, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Preis in Zukunft fallen wird, da mehr Token (Angebot) auf den Markt (Nachfrage) treffen.

Diese Zahlen sind wahrscheinlich DER wichtigste Faktor bei der Bestimmung einer rentablen Investition und werden oft übersehen, wenn man den Preis einer einzelnen Einheit eines Tokens vergleicht. Nur weil der Preis eines Tokens 0,00001€ beträgt, kann er trotzdem eine sehr hohe Marktkapitalisierung haben, wenn es 100.000.000.000.000 Token gibt. 

Das würde zu einer Marktkapitalisierung von 1 Billion Euro führen, was ungefähr dem Wert von Google entspricht (und wahrscheinlich ist es damit überbewertet, also kannst du dich auf einen fallenden Kurs vorbereiten, sobald die anderen Investor:innen das erkennen).

Handelsvolumen

Bitcoin Handelsvolumen 2024
Bitcoin-Volumen - Quelle: coinmarketcap.com

Ein hohes und beständiges Handelsvolumen für einen Vermögenswert ist im Allgemeinen ein sehr gutes Zeichen. Es bedeutet, dass mehr und/oder größere Parteien interessiert sind, was darauf hindeutet, dass der Vermögenswert wahrscheinlich an mehreren Kryptowährungsbörsen gelistet ist.

Ein hohes Handelsvolumen bedeutet eine höhere Zugänglichkeit und macht es Anleger:innen leichter, zu kaufen oder zu verkaufen, ohne dass der Preis wesentlich beeinflusst wird.

Bitcoin, der von vielen immer noch als die beste Kryptowährung angesehen wird, erreichte sein höchstes Handelsvolumen während des Crashs im November 2022, als an einem einzigen Tag über 400 Milliarden Dollar gehandelt wurden.

Liquidität

Bitcoin Liquidität 2024
BTC Liquidität - Quelle: defilama.com

Liquidität und Handelsvolumen hängen zusammen, da Handelsvolumen und Preisbewegungen in gewisser Weise auf Liquidität hindeuten. Ein hohes Handelsvolumen in Verbindung mit minimalen Preisänderungen deutet im Allgemeinen auf eine hohe Liquidität hin. 

Das bedeutet, dass der Vermögenswert in beträchtlichen Mengen gekauft oder verkauft werden kann, ohne dass dies einen wesentlichen Einfluss auf seinen Preis hat. Es kann jedoch zu - manchmal absichtlichen - Ausnahmen kommen, die diese Korrelation beeinträchtigen.

Die tatsächliche Liquidität ist aus Sicht der Anleger:innen eine sehr wichtige Kennzahl, vor allem wenn es um dezentrale Börsen geht. Die Liquidität zeigt, wie leicht du deine Position verlassen kannst, was bei neueren Coins oder Token oft ein Problem ist.

Wenn die Liquidität sehr gering ist, sagen wir weniger als das 10-fache deiner Investition, ist es unmöglich, den Vermögenswert zum aktuellen Marktpreis zu verkaufen. Du solltest also nur dann in Vermögenswerte mit geringer Liquidität investieren, wenn du vorhast, den Vermögenswert über einen längeren Zeitraum zu halten und mit einer steigenden Liquidität in der Zukunft rechnest.

Anwendungsfälle und reale Umsetzung

Bei der Entscheidung, welche Kryptowährung du jetzt kaufen solltest, musst du auf einen realen Anwendungsfall (oder zumindest auf eine Zukunftsperspektive dafür) und auf das Vorhandensein von zahlenden Kund:innen achten, die Gewinn generieren–ähnlich wie bei der Auswahl von normalen Unternehmen und deren Produkten.

Wenn du dir einen Coin oder einen Token ansiehst, musst du dich fragen, wie dieser Anwendungsfall aussehen könnte und ob es realistisch ist, dass das Produkt irgendwann dorthin gelangen wird.

Du kannst noch tiefer in die Analyse einsteigen und den Umfang der erforderlichen Akzeptanz abschätzen–wie viele Nutzer:innen müssen sich mit dem Produkt beschäftigen und dafür bezahlen, um die Betriebskosten zu decken. 

Dies ist der Punkt, an dem die Kryptowährung von einer innovativen Idee zu einem Unternehmen wird, das greifbare Werte schafft. Vergleichst du das mit der aktuellen Marktkapitalisierung eines Projekts, kannst du oft interessante Erkenntnisse gewinnen.

Tokenomics

Eine der wichtigsten Fragen, die man sich stellen muss, ist: Wie funktioniert der Token eigentlich?

Die Tokenomics beschreiben die Ökonomie eines Tokens und können schnell eine Fehlinvestition aufdecken, selbst wenn das Produkt und das Team außergewöhnlich sind.

Angebot und Nachfrage bestimmen den Token-Preis. Das Gleichgewicht zwischen diesen beiden Faktoren und wie es sich entwickeln könnte, zeigt das Potenzial einer Investition. 

Frage dich:

  • Wofür brauche ich den Token? Gibt es eine Nachfrage nach dem Token, wenn das Produkt erfolgreich ist?
  • Werden in Zukunft neue Token generiert und wenn, wie und wann geschieht das?
  • Sind die Token für das Team und die frühen Investoren gesperrt und wann werden sie freigeschaltet? (Sie haben wahrscheinlich zu einem niedrigeren Preis gekauft und wollen vielleicht Gewinne mitnehmen, sobald sie können).
  • Können Token verbrannt (vernichtet) werden und wenn ja, was löst diese Angebotsverringerung aus?

Entwicklungsteam

Das technologische Rückgrat ist im Zeitalter der Digitalisierung von großer Bedeutung. Frage dich:

  • Was weiß ich über das Team hinter einem tokenbasierten Projekt?
  • Was ist ihr Hintergrund? Welche Fähigkeiten haben sie?
  • Glaubst du, dass sie das Versprechen einhalten können?
  • Arbeiten sie so hart an dem Projekt, wie sie sollten?

Viele Krypto-Entwicklungsteams geben Einblicke in ihr GitHub-Profil, das die tatsächliche Arbeit zeigt, die sie leisten.

Wenn du nicht über das nötige Know-how verfügst, um dies selbst zu beurteilen, solltest du mit jemandem sprechen, der das kann, bevor du in ein Krypto-Projekt investierst.

Community Support

Die Community von heute sind die Kund:innen von morgen. Es ist wichtig, dies zu berücksichtigen und sich die Community genauer anzusehen. Stelle dir diese Fragen:

  • Ist die Community echt? Oder sind die Follower auf Twitter/Discord usw. nur leere Accounts?
  • Sind die Leute tatsächlich an dem Produkt interessiert oder nur Spekulanten?

Wenn die Community hauptsächlich aus Spekulant:innen und Leuten besteht, die auf schnelle Rewards, kostenlose Kryptowährung, Airdrops, Whitelists usw. aus sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass es einen enormen Verkaufsdruck gibt, sobald das Asset handelbar ist.

Sicherheit und Transparenz

Wie wir in der Vergangenheit sehr oft gesehen haben, können diese beiden Faktoren ein Projekt und seinen Wert innerhalb von Sekunden zerstören, wenn sie nicht gut ausgeführt werden.

Sicherheitsmängel treten nie auf der Ebene der Blockchain oder der Technik auf, sondern meist auf menschlicher Ebene, sei es durch schlampigen Code oder mangelnde Governance.

Während Sicherheitsprobleme in den meisten Fällen nicht absichtlich herbeigeführt werden, ist dies bei Betrug der Fall. Mit ausreichender Transparenz haben wir eine bessere Chance, betrügerisches Verhalten frühzeitig zu erkennen. Frag dich selbst:

  • Wer hat entscheidenden Zugriff auf den Code? Was ist das Worst-Case-Szenario?
  • Gibt es einen Single Point of Failure (z. B. eine Person, die die privaten Schlüssel zur Änderung eines Smart Contracts besitzt)?
  • Werden Informationen verheimlicht, die transparent sein sollten?

Performance

Die bisherige Performance ist ein guter Indikator dafür, was in Zukunft zu erwarten ist, auch wenn sie natürlich nicht immer eine Garantie ist. Projekte mit guter Performance haben zwar eine höhere Marktkapitalisierung als unbewährte Projekte, aber das Risiko ist möglicherweise deutlich geringer.

In einem Bullenmarkt, in dem der Optimismus der Investor:innen und die Marktdynamik hoch sind, kann es strategisch sinnvoll sein, Projekte mit einer soliden Erfolgsbilanz zu identifizieren, die von der aktuellen Markteuphorie vielleicht noch nicht voll profitieren konnten. 

Selbst inmitten der weit verbreiteten Kursgewinne können einige etablierte Projekte in ihrer Bewertung zurückbleiben, und zwar nicht aufgrund ihrer Fundamentaldaten, sondern aufgrund der Marktdynamik oder der Konzentration der Anleger:innen auf spekulativere Anlagen.

Der Schwerpunkt liegt hier auf der Widerstandsfähigkeit und Innovationskraft des Projektteams, insbesondere derjenigen, die ihr Produkt unabhängig von den Markttrends weiterentwickeln und eine starke Unternehmensführung beibehalten. 

Ein gut finanziertes Team, das die Roadmap konsequent umsetzt und in einem Bullenmarkt Wachstumspotenzial zeigt, ist nicht nur ein attraktives, sondern auch ein langfristig tragfähiges Asset.

Gründe für Krypto-Wachstum in 2024

Gründe für Wachstum im Kryptomarkt 2024

Dieses Jahr war mit der Genehmigung mehrerer Bitcoin Spot ETFs jetzt schon ein entscheidender Moment für das Krypto-Ökosystem. Ich habe den Eindruck, dass die traditionelle Finanzwelt endlich bereit ist, reguliert in diesen Markt einzusteigen.

Kombiniert man diese neue Quelle des Kapitalzuflusses mit der stark reduzierten Inflation neuer Bitcoin aufgrund des Bitcoin Halving im April 2024, könnte es zu einem "Angebotsschock" kommen, bei dem das überwältigende Interesse und die Nachfrage vom Markt nicht befriedigt werden können. 

Ein neues Bitcoin-Allzeithoch (über 69.000$) wird mit Sicherheit ein enormes Medienecho auslösen und viele Menschen wachrütteln, für die der Bitcoin bereits gestorben war.

Diese Einflüsse werden sich wahrscheinlich nicht nur auf den Bitcoin-Preis auswirken, sondern letztlich auf den gesamten Kryptomarkt, da die Gewinne zwangsläufig verteilt werden.

Darüber hinaus werden wir viele qualitativ hochwertige Produkte von Projekten sehen, die sich im letzten Bullenmarkt 2021 eine gute Finanzierung sichern konnten und seitdem weiter gebaut haben. 

DeFi-Protokolle haben ihre Nutzbarkeit und Effizienz erhöht und ziehen neues Kapital an, während Projekte im Bereich Spiele und Collectibles auch Nicht-Krypto-Nutzer:innen anziehen werden, ohne dass diese überhaupt bemerken, dass sie eine Blockchain nutzen.

Ein weiterer bedeutender Wachstumsfaktor für Krypto in 2024, der alle Preise antreiben kann, ist die Trendwende bei den Zinssätzen. Niedrigere Zinsen führen dazu, dass sich Investor:innen nach anderen Möglichkeiten umsehen und die Risikobereitschaft steigt, was Kryptoanlagen zu einem attraktiven Anlageinstrument macht.

Wie immer gibt es viele unsichere Faktoren, die sich nicht vorhersagen lassen, aber insgesamt glaube ich, dass es viele positive Entwicklungen gibt, die im Jahr 2024 einen neuen Wachstumszyklus für Kryptowährungen auslösen könnten.

Die wichtigsten Krypto-Trends 2024

Die wichtigsten Trends für Krypto-Investitionen in 2024

Während immer wieder neue Trends im Kryptobereich auftauchen, haben wir gesehen, wie sich einige von ihnen etabliert und sogar die Basis für neue Trends gelegt haben. Zu den am weitesten verbreiteten Trends der letzten Jahre und wahrscheinlich auch in 2024 gehören:

Decentralized Finance (DeFi)

Das Ziel von DeFi ist es, das traditionelle Finanzsystem mit all seinen Instrumenten auf die Blockchain zu spiegeln und es damit vertrauenslos und programmierbar zu machen.

Was 2019 begann, ist mittlerweile zu einer massiven Infrastruktur für alle Krypto-Nutzer:innen geworden. Auch wenn es in den meisten Bereichen noch an Benutzerfreundlichkeit mangelt, werden die DeFi-Protokolle auch in Zukunft das Rückgrat des Finanzökosystems bilden. 

Beliebte Anwendungsfälle für DeFi sind:

  • Staking
  • Lending & Borrowing
  • Liquidity Mining
  • Stablecoins
  • Synthetic Assets

Non-Fungible Tokens (NFTs)

NFTs haben sich in den letzten Jahren zu einem der meistgenutzten Vermögenswerte entwickelt und sogar Personen außerhalb der Tech-Bubble in den Krypto-Raum eingeführt, da es endlich etwas Sichtbares gab, das man anschauen und sogar in den eigenen Händen "halten" oder herzeigen konnte.

Aber NFTs sind eigentlich keine Kunstwerke, sondern eine Rechnungseinheit für ein einzigartiges, nicht fungibles Gut. Das kann sich auf Kunst beziehen, aber auch auf viele andere Dinge, zum Beispiel:

  • (Virtuelle) Immobilien
  • Spielfiguren und Gegenstände
  • Sammlerstücke
  • Musik
  • Tickets

Play to Earn (P2E)

Die Spielebranche hat Interesse an der Blockchain-Technologie gefunden, die neue Geschäftsmodelle ermöglicht, bei denen die Spieler:innen ihre Assets im Spiel wirklich besitzen und unabhängige Entwickler:innen auf bestehenden Assets und Communities aufbauen können.

Viele einflussreiche Spieler:innen leben bereits davon, den ganzen Tag Spiele zu spielen, indem sie die Massen auf Twitch, Discord oder Youtube unterhalten. Web3-Gaming hebt dieses System auf eine andere Ebene und ermöglicht es allen, am Erfolg einer Spielewirtschaft teilzuhaben. 

Beliebte On-Chain-Spiele sind unter anderem:

  • Axie Infinity
  • Gods Unchained
  • DeFi Kingdoms
  • Alien Worlds

Blockchain & Künstliche Intelligenz

Obwohl es schon viele Ansätze für die Kombination von KI mit dezentralen Systemen gibt, haben wir noch keinen wirklichen Durchbruch gesehen. Trotzdem tauchen immer wieder neue Projekte auf und vor allem das gehypte Projekt Worldcoin, das vom OpenAI-CEO Sam Altman gegründet wurde, hat für Aufregung gesorgt. Es sollte jedoch nicht als KI-Projekt betrachtet werden, denn der eigentliche Zweck von Worldcoin ist es, Menschen und KI durch eine On-Chain-Identität zu unterscheiden.

Andere Token-basierte Projekte rund um das Thema KI befassen sich mit:

  • KI-Dienstleistungsmarktplätzen
  • Monetärer Datenaustausch
  • Dezentralisierte Orakel
  • Verteiltes GPU-Rendering und KI-Berechnungen

{{cta-banner-generic-de=“/elements/reusable-components”}}

Unsere Learnings aus 2023

Kryptowährungen oder genauer gesagt Krypto-Assets – da es sich bei ihnen nicht um echte Währungen handelt, die von einer Zentralbank ausgegeben werden – sind in den letzten Jahren zu einem zentralen Thema für viele Anleger:innen geworden. Diese Coins oder Tokens, die auf der Distributed-Ledger-Technologie (z. B. einer Blockchain) basieren, gibt es in verschiedenen Formen. Bitcoin ist die bekannteste von ihnen.

Obwohl Bitcoin, häufig als "digitales Gold" oder "globale Reservewährung" tituliert, in Sachen Verbreitung und Marktkapitalisierung die Spitzenposition einnimmt, hat sich die Landschaft mittlerweile erweitert. Es gibt Millionen von Assets, die ein breites Spektrum abdecken: von Token, die durch reale Vermögenswerte abgesichert sind, über kryptoeigene Token mit praktischem Nutzen, bis hin zu digitalen Kunstwerken in der Form von NFTs.

Das Schöne an dieser neuen Anlageklasse ist, dass sie für jede Person zugänglich ist, die auf das Internet zugreifen kann. Die Blockchain ermöglicht es der Welt, Werte zu übertragen, ohne dabei auf eine dritte Partei vertrauen zu müssen. Die Berechnungseinheiten für solche Transaktionen sind das, was die meisten als Coins oder Token bezeichnen. 

In Zeiten von Korruption, Inflation und allgemeinem Vertrauensverlust ist diese Revolution ein natürlicher Prozess für die Menschheit und hat das Potenzial, viele Probleme zu lösen, denen wir heute gegenüberstehen. 

Obwohl Technologie immer neutral ist und sowohl zum Guten als auch zum Schlechten eingesetzt werden kann, wäre es irrational, wegzuschauen. Ein großer Wandel ist im Gange, ob es uns gefällt oder nicht - aber wir sind noch ganz am Anfang, und Early Adopters haben gute Chancen, davon zu profitieren.

Das Jahr 2023 war geprägt von einer Achterbahnfahrt der Ereignisse – vom Zusammenbruch des Terra Stablecoin über den FTX-Skandal bis hin zum darauffolgenden Marktausverkauf. Diese Krisen haben jedoch auch zu einer Reifung des Sektors und zur Entwicklung sinnvoller Regulierungen beigetragen. Das vierte Quartal zeichnete sich schließlich durch das Ende eines fast zweijährigen Bärenmarktes aus, befeuert durch die Spekulationen und die letztendliche Genehmigung des Bitcoin-ETFs Anfang 2024.

Was ist also die wichtigste Erkenntnis aus dem letzten Jahr? Wahrscheinlich etwas in der Art von:

  • Wir haben eine notwendige Bereinigung in einem überhypten und fast wahnhaften Markt erlebt; Versprechungen von hohen Zinsen und großen Investitionsmultiplikatoren führten zu schlechtem Risikomanagement
  • Die Technologie tut, was sie soll, und auch wenn sie oft missbraucht wird, bleiben die Fundamentaldaten stark
  • Kryptowährungen werden auch weiterhin mit hohem Risiko behaftet sein, und wir sind nicht "zu spät", sondern sehen bereits große Chancen und neue Innovationen.
  • Die Regulierung ist da und hat mit der Zulassung der ersten Bitcoin-ETFs auch Anleger:innen die Türen geöffnet, die durch die strengen Vorschriften eingeschränkt sind

Tipps für Krypto-Investitionen

1. Recherchiere selbst

Wir haben dir in diesem Artikel einige Krypto-Projekte vorgestellt und die Faktoren genannt, nach denen wir sie bewerten. Du kannst diesen Ansatz als Basis-Check verwenden, um nach Red Flags in einem Projekt zu suchen. Aber beschränke deine Recherche nicht nur auf die Kryptowährung selbst, sondern behalte auch makroökonomische Ereignisse im Auge, die den gesamten Markt beeinflussen könnten, wie Zinserhöhungen, Regulierung usw.

2. Diversifiziere dein Portfolio

"Lege nie alle Eier in einen Korb" ist ein Sprichwort, an das du dich halten solltest. Diversifizierung und Umschichtung des Portfolios haben guten Anleger:innen noch nie geschadet. Ja, du könntest einige Gewinne verpassen, wenn du nicht alles auf einen gepumpten Coin setzt, aber du musst bedenken, dass Kryptowährungen genauso schnell fallen können, wie sie gestiegen sind.

3. Tracke dein Portfolio

Es ist äußerst wichtig, jederzeit einen klaren Überblick über dein Vermögen zu haben, um dessen Entwicklung, deine Anfangsinvestition und die Verteilung deines Vermögens zu verfolgen.

Unser kostenloser Krypto-Portfolio-Tracker bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche, mit der du alle deine Coins, Token, NFTs und mehr in einem praktischen Dashboard verfolgen kannst. 

Importiere einfach deine Transaktionen oder verbinde dich mit einer Börse oder Wallet über eine unserer vielen Krypto-Integrationen.

4. Investiere nur, was du verlieren kannst

Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber widerstehe der Versuchung, dich für eine Investition zu verschulden, egal wie sicher du dir bist, dass sie erfolgreich sein wird. Es gibt zu viele Faktoren, auf die du keinen Einfluss hast und die wider Erwarten zu einem negativen Ergebnis führen können.

5. Sei auf die Volatilität vorbereitet

Krypto ist volatil, das ist eine Tatsache. Der Markt ist nur sehr klein im Vergleich zum Aktienmarkt oder zu Immobilien. Volatilität ist nicht unbedingt etwas Schlechtes, aber etwas, das man im Hinterkopf behalten sollte. Eine gute Möglichkeit, die Volatilität zu reduzieren, ist das Dollar-Cost-Averaging (DCA), d.h. der Kauf oder Verkauf kleinerer Anteile eines Vermögenswerts über einen längeren Zeitraum.

6. Bleib auf dem Laufenden

Es gibt viele Nachrichtenquellen und es ist wichtig, dass du deine Quellen mit Bedacht auswählst. Indem du den richtigen Leuten auf Twitter folgst oder die richtigen Subreddits abonnierst, kannst du auf dem neuesten Stand der Informationen sein. Aber pass auf: Wenn du den falschen Leuten folgst, kann es passieren, dass du direkt in die Hände von Betrüger:innen gerätst. Noch einmal: DYOR und nicht zu viel FOMO!

Bonus: Vergiss die Krypto-Steuern nicht!

Krypto-Investitionen müssen in Deutschland versteuert werden
Krypto-Gewinne = Krypto-Steuern

Krypto ist aufregend. Vom Handel über Staking und Mining bis hin zu fortgeschrittenen Anwendungsfällen im DeFi-Bereich gibt es viele Möglichkeiten, Gewinne und Verluste zu erzielen oder sogar ein passives Kryptoeinkommen zu verdienen. Und wo es einen Gewinn gibt, fallen auch Steuern an.

Während du Krypto-Verluste zum Ausgleich deiner Steuerlast nutzen kannst, müssen Krypto-Gewinne und andere Einkünfte in deiner jährlichen Steuererklärung angegeben werden.

Wir haben viele ausführliche Krypto-Steuerratgeber über die Besteuerung von Kryptowährungen in Österreich und vielen verschiedenen anderen Ländern wie den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden, Spanien oder Belgien geschrieben.

Wenn du nach einer einfachen Möglichkeit suchst, deine Krypto-Steuererklärung abzugeben, bist du bei Blockpit genau richtig! Unser einfach zu bedienender Krypto-Steuerrechner analysiert alle deine Transaktionen, berechnet die relevanten Gewinne und Verluste und exportiert einen vorschriftsmäßigen Steuerbericht, den du für deine jährliche Steuererklärung verwenden kannst.

{{cta-banner-tax-at=“/elements/reusable-components”}}

Wichtige Fragen zu den besten Kryptowährungen 2024

Sollte ich in Kryptowährungen investieren?

Ja, Kryptowährungen haben sich zu einer angesehenen Anlageklasse entwickelt, die in keinem Portfolio ernsthafter Investor:innen fehlen sollte. In diesem Guide erfährst du, wie du eine potenzielle Krypto-Investition bewerten kannst und wie du Betrug erkennst.

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um in Kryptowährungen zu investieren?

Es gibt mehrere Faktoren, wie die Einführung der ersten Bitcoin-Spot-ETFs, das Bitcoin Halving und die Anzeichen eines neuen Bullenmarktes, die auf einen guten Zeitpunkt für Krypto-Investitionen hindeuten könnten. 

Lies dies, um mehr zu erfahren: Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Kryptowährungen zu kaufen?

Welche ist die beliebteste Kryptowährung?

Bitcoin ist die unangefochtene Nummer eins unter den Kryptowährungen, dicht gefolgt von Ethereum. Es ist wahrscheinlich ratsam, sich beide genauer anzuschauen.

Welche ist die beste Kryptowährung für Anfänger:innen?

Bitcoin und Ethereum sind gute Kryptowährungen, alle, die gerade erst mit Krypto-Investitionen beginnen. Sie sind leichter zu verstehen und bergen weniger Risiken als andere Coins oder Token.

Was ist die beste Kryptowährung für langfristige Investitionen?

Die Wahl der absolut "besten" Kryptowährung für eine langfristige Investition hängt von einer sorgfältigen Mischung aus deiner persönlichen Risikobereitschaft, deiner Investitionsstrategie und einem Blick auf die sich ständig verändernde Kryptowährung ab. Bewährte Giganten wie Bitcoin oder Ethereum könnten eine gute Wahl für langfristige Investitionen sein. Ihre erwiesene Widerstandsfähigkeit und kontinuierliche Innovation bieten ein überzeugendes Argument für weiteres Wachstum.

Wie kann ich Krypto-Investitionen sicher macheverwahren?

Um deine Krypto-Investitionen zu schützen, solltest du seriöse Krypto-Wallets und -Börsen nutzen, Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, Private Keys offline in einer Hardware-Wallet aufbewahren, die Sicherheitseinstellungen regelmäßig aktualisieren und dich über Phishing-Betrügereien informieren, um zu vermeiden, dass du Opfer von Krypto-Betrug wirst.

Inhaltsverzeichnis
Biografie

Als einer der Gründer von Blockpit beschäftigt sich Florian Wimmer seit 2015 intensiv mit Krypto-Assets und befasst sich seit mehreren Jahren mit der Komplexität der steuerlichen Behandlung von Krypto-Assets.

Haftungsausschluss: Die in diesem Blogbeitrag bereitgestellten Informationen dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Genauigkeit. Für detaillierte Informationen zu den Krypto-Regulierungen empfehlen wir, sich an einen zertifizierten Rechtsberater im jeweiligen Land zu wenden.