Krypto Steuersoftware: Die besten Steuerrechner [2024]

Entdecke die besten Krypto-Steuerrechner im Jahr 2024.

Die besten Steuerrechner für Kryptowährungen in 2024
Zuletzt aktualisiert:
February 16, 2024

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Krypto-Steuersoftware vereinfacht den komplexen Prozess der Berechnung von Steuern auf Krypto-Transaktionen.
  • Ein guter Krypto-Steuerrechner versteht deine lokalen Steuervorschriften.
  • Nicht alle Krypto-Steueranbieter unterstützen alle Krypto-Assets, NFTs oder DeFi-Anwendungen.

Investitionen in Kryptowährungen steigen kontinuierlich, auch in einem ereignisreichen Jahr 2023. NFTs, DeFi und eine achterbahnähnliche Entwicklung vieler Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum haben zu vielen Gelegenheiten zum Kaufen, Handeln und Verkaufen geführt – und damit zu massiven Gewinnen und Verlusten.

Und wo es Gewinne und Verluste gibt, gibt es auch Steuern.

In diesem Leitfaden nehmen wir die besten Krypto-Steuersoftware auf dem Markt unter die Lupe, damit du den Überblick über deine Kryptowährungstransaktionen behältst und deine Steuerpflichten ganz einfach optimieren kannst.

Außerdem geben wir dir einige nützliche Tipps und Informationen, wie du die richtige Krypto-Steuersoftware für deine Bedürfnisse auswählst, indem wir ihre Anwendungsfälle, Funktionen und Preise vergleichen.

Die besten Krypto Steuerrechner 2024

<figure class="block-table">
   <table>
       <thead>
           <tr>
               <th>Name</th>
               <th>NFT Support</th>
               <th>DeFI Support</th>
               <th>Portfolio Tracking</th>
               <th>Kosten</th>
           </tr>
       </thead>
       <tbody>
           <tr>
               <td>Blockpit</td>
               <td>Voller Support</td>
               <td>Voller Support</td>
               <td>Ja, gratis</td>
               <td>ab 49€</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>CoinTracker</td>
               <td>Eingeschränkt</td>
               <td>Eingeschränkt</td>
               <td>Ja, 14€/Monat</td>
               <td>ab 59€</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>TaxBit</td>
               <td>Sehr Eingeschränkt</td>
               <td>Sehr Eingeschränkt</td>
               <td>–</td>
               <td>Kostenlos</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Accointing</td>
               <td>Eingeschränkt</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Ja, gratis</td>
               <td>ab 79€</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>TokenTax</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Nein</td>
               <td>ab 65$</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Koinly</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Eingeschränkt</td>
               <td>Ja, gratis</td>
               <td>ab 49€</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>ZenLedger</td>
               <td>Limited</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Nein</td>
               <td>ab 49$</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>CryptoTaxCalculator</td>
               <td>Voller Support</td>
               <td>Voller Support</td>
               <td>Ja, gratis</td>
               <td>ab 49$</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Coinpanda</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Ja, gratis</td>
               <td>ab 49$</td>
           </tr>
           <tr>
               <td>Coinledger</td>
               <td>Eingeschränkt</td>
               <td>Ja</td>
               <td>Nein</td>
               <td>ab 49$</td>
           </tr>
       </tbody>
   </table>
   <figcaption>Beste Krypto Steuer Tools 2024</figcaption>
</figure>

Was ist eine Krypto-Steuersoftware?

Eine Krypto-Steuersoftware ist ein Tool, das Privatpersonen und Unternehmen hilft, ihre Steuern im Zusammenhang mit Kryptowährungstransaktionen zu berechnen und einzureichen. 

Zu diesen Transaktionen gehören unter anderem der Kauf und Verkauf von Kryptowährungen, Rewards aus dem Staking oder Mining, der Erhalt oder die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen mit Kryptowährungen und der Tausch einer Kryptowährung gegen eine andere. 

Eine gute Krypto-Steuersoftware unterstützt die Anbindung der besten Kryptowährungsbörsen und Wallets, um Transaktionsdaten automatisch zu importieren, die Performance zu verfolgen und diese Daten dann für die Erstellung von Steuerberichten zu nutzen.

In vielen Fällen zeigt dir eine gute Krypto-Steuersoftware auch Möglichkeiten zur Steueroptimierung auf, wie z.B. die optimale Nutzung von Verlusten zur Steueroptimierung.

Warum ist eine Krypto-Steuersoftware sinnvoll?

Mit der zunehmenden Beliebtheit von Kryptowährungen gehen die Steuerbehörden auf der ganzen Welt gegen Einzelpersonen und Unternehmen vor, die es versäumen, ihre kryptobezogenen Einkünfte oder Gewinne zu melden. 

Die richtige Krypto-Steuersoftware kann dabei helfen, die Einhaltung der Steuergesetze zu gewährleisten und kostspielige Fehler oder Prüfungen zu vermeiden. 

Siehe auch: Steuerhinterziehung mit Kryptowährungen.

Egal, ob du Krypto-Händler:in, Miner:in oder einfach nur ein:e Enthusiast:in bist, es ist wichtig, dass du genaue Aufzeichnungen über deine Transaktionen führst und dich über die neuesten Steuergesetze informierst. Zumal neue Blockchain-Anwendungen und Kryptowährungen in Bezug auf die Besteuerung sehr unterschiedlich behandelt werden können. 

Auch die Steuervorschriften für Kryptowährungen können sich von Land zu Land stark unterscheiden, wobei einige Länder sehr detaillierte Regelungen für einzelne Anlageklassen anwenden und andere eher einen pauschalen Ansatz verfolgen. 

Eine Krypto-Steuersoftware hilft dir dabei, den Überblick über die sich ständig ändernden Vorschriften zu behalten und sicherzustellen, dass deine Transaktionen korrekt kategorisiert und gemeldet werden.

Muss ich für Krypto-Transaktionen Steuern zahlen?

Diese Frage ist schwer pauschal zu beantworten, denn Steuergesetze können sehr komplex sein und sich von Land zu Land unterscheiden. Klicke auf die Links, um ausführliche Informationen in unserem umfangreichen Guides zu Krypto Steuer zu erhalten.

Wem hilft Krypto-Steuersoftware?

Viele verschiedene Arten von Personen können von Krypto-Steuersoftware profitieren:

  • Trader:innen: Wenn du regelmäßig Kryptowährungen kaufst oder mit ihnen handelst, brauchst du eine Möglichkeit, deine Transaktionen, Gewinne und Verluste nachzuvollziehen, um deine Steuerpflicht erfolgreich zu berechnen.
  • Investor:innen: Langfristige Investor:innen und HODLer profitieren von Portfolio-Tracking-Funktionen, mit denen sie die Entwicklung ihres Portfolios über verschiedene Krypto Wallets und Börsen hinweg im Auge behalten können. 
  • Steuerfachleute: Nutze Krypto-Steuersoftware, um sicherzustellen, dass deine Kund:innen die Steuergesetze einhalten.

Wichtige Funktionen einer Krypto-Steuersoftware

Eine gute Krypto-Steuerlösung muss verschiedene Funktionalitäten bieten, um genaue Steuerberichte zu erstellen. Dazu gehören:

  • Automatischer Import von Transaktionsdaten der besten Krypto Börsen und Wallets über eine API-Verbindung oder den Import öffentlicher Schlüssel
  • Manueller Import von Transaktionsdaten über CSV-Upload
  • Identifizierung und Verfolgung von Kostenbasis und Kapitalgewinnen/-verlusten
  • Unterstützung für alle wichtigen Kryptowährungen und Blockchains
  • Fähigkeit, Forks, Airdrops, Staking, Mining und andere komplexe Transaktionen zu verarbeiten
  • Fähigkeit, Margin Trading, Futures und Derivate zu handhaben
  • Fähigkeit, Tax-Loss Harvesting zu ermöglichen
  • Unterstützung für Buchhaltungsmethoden wie FiFo
  • Genaue Berechnung der geschuldeten Steuern auf Grundlage der länder- und gerichtsspezifischen Steuergesetze
  • Erstellung von individuellen Steuerformularen
  • Sichere Speicherung von Benutzerdaten und Verschlüsselung sensibler Informationen
  • Datenvisualisierung und Reporting-Tools

Darauf musst du bei der Wahl einer Krypto-Steuersoftware achten

Achte darauf, dass die von dir gewählte Krypto-Steuersoftware länderspezifische Steuerberichte für das Land bietet, in dem du deine Steuererklärung abgeben musst.

Während einige Krypto-Steuerlösungen nur allgemeine Steuerberichte erstellen, können andere spezifische Berichte und Analysen für die steuerlichen Rahmenbedingungen deines Landes liefern.

Ebenso ist der automatische Import von Transaktionsdaten von Kryptobörsen, Wallets und Blockchains eine wichtige Voraussetzung, um den Aufwand für den manuellen Import von Transaktionen auf ein Minimum zu reduzieren. 

Auch ein engagierter Kundensupport ist essenziell, wenn Transaktionen nicht eindeutig zuzuordnen sind oder es an einer anderen Stelle klemmt.

Viele Krypto-Steuerprogramme bieten die Möglichkeit, die meisten Funktionen kostenlos zu testen, bevor du eine Lizenz erwirbst. Es wird empfohlen, die Software ausgiebig zu testen, bevor du dich entscheidest.

Wie funktioniert Krypto-Steuersoftware?

Grob gesagt berechnet die Krypto-Steuersoftware deine Steuerschuld, indem sie alle deine Kryptowährungstransaktionen analysiert. Zum Glück werden Krypto-Transaktionen öffentlich auf der Blockchain gespeichert.

Zunächst muss die Software die Transaktionsdaten von Börsen, Wallets oder direkt von einer Blockchain importieren. 

Wenn ein automatischer Import nicht möglich ist, kannst du fehlende Transaktionen manuell hinzufügen oder eine Tabelle hochladen. 

Als Nächstes nimmt die Software die Transaktionen und kategorisiert sie anhand verschiedener Faktoren wie Datum, Uhrzeit, Transaktionsart, Kostenbasis und Marktwert. 

Auf dieser Grundlage kann die Software die Gewinne und Verluste berechnen und in einem weiteren Schritt einen Steuerbericht erstellen. 

Wenn deine Krypto-Steuerlösung länderspezifische Steueregulierungen unterstützt, kann sie dir auch zeigen, wie du die Steuererklärungsformulare richtig ausfüllst. 

Oder noch besser: Sie kann vorausgefüllte Steuerformulare exportieren.

Krypto-Steuersoftware Vergleich 2024: Die besten Steuerlösungen für deine Krypto-Trades

Blockpit

Blockpit Krypto Steuerrechner Review 2024

Blockpit wurde 2017 gegründet und war eines der ersten Unternehmen in Europa, das sich mit der Besteuerung von Krypto-Vermögenswerten befasste und eine führende Krypto-Steuerlösung für Privatanleger anbot.

Das Unternehmen ist auch aktiv an der Gestaltung und Durchsetzung der Krypto-Regulierung in der europäischen Politik beteiligt. 

Blockpit bietet länderspezifische Steuerberichte, vorausgefüllte Steuerformulare und Erklärungen für Steuerbehörden. Die Steuerberichte von Blockpit wurden in Kooperation mit KPMG entwickelt.

Blockpit unterstützt eine große Anzahl von Krypto-Börsen, Wallets und Blockchains. Die Krypto-Steuerlösung ist eine der wenigen, die einen ausgereiften Ansatz für die Besteuerung von NFTs, DeFi-Protokollen, Staking und Mining verfolgt.

Eine Steueroptimierungsfunktion zeigt Möglichkeiten auf, wie du deine Steuerverpflichtungen innerhalb eines Steuerjahres senken kannst, z. B. durch die steuerliche Nutzung von Verlusten.

Darüber hinaus bietet Blockpit einen sehr engagierten Kundensupport.

Der Krypto-Portfolio-Tracker von Blockpit kann kostenlos genutzt werden, während der Steuerrechner eine Lizenz erfordert, um deinen Krypto-Steuerbericht zu erstellen.

Funktionen

  • Länderspezifische Steuerberichte
  • Vorausgefüllte Steuerformulare 
  • Erklärungen für Steuerbehörden
  • Individuelle steuerliche Behandlung für verschiedene Vermögensarten (Krypto, NFTs, Derivate, Rohstoffe, Fiat)
  • Sieh deine NFT-Bilder direkt in der Transaktionsübersicht
  • DeFi-Unterstützung
  • Steueroptimierung und Portfolio-Tracking inklusive
  • Länderspezifische Steuerrahmen können nach der Einrichtung nicht mehr geändert werden
  • Keine fortgeschrittenen Funktionen zur Portfolioverfolgung

Preisgestaltung

Pro Steuerjahr:

  • Kostenlos - Portfolioverfolgung ohne Steuerberichte
  • Lite - 49€ - Portfolio Tracking, Steuerberichte für bis zu 50 Transaktionen
  • Basic - 99€ - Portfolio Tracking, Steuerberichte für bis zu 1.000 Transaktionen, Steueroptimierungsfunktion
  • Pro - 249€ - Portfolio Tracking, Steuerberichte für bis zu 25.000 Transaktionen, Steueroptimierungsfunktion
  • Unbegrenzt - 599€ - Portfolio Tracking, Steuerberichte für unbegrenzte Transaktionen, Steueroptimierungsfunktion 

Testversion

Kostenlose Testversion mit unbegrenztem Import von Transaktionen und Portfolio-Tracking. Kein Steuerbericht.

NFT & DeFi 

NFT-Unterstützung auf Ethereum, Polygon, Solana, Terra, Crypto.org, Avalanche, Klaytn, Fantom, Tron, BNB Smart Chain, Harmony, Velas, XRP / (einschließlich Bilder)

Unterstützung der wichtigsten DeFi-Protokolle auf Ethereum, Polygon, Solana, Terra, Crypto.org, Avalanche, Klaytn, Fantom, Tron, BNB Smart Chain, Harmony, Velas, XRP, Osmosis, Moonbeam, Kujira

Unterstützte Länder

Deutschland, USA, Österreich, Frankreich, Spanien, Niederlande, Schweiz, Belgien

{{cta-banner-tax-de="/elements/reusable-components"}}

CoinTracker

CoinTracker Krypto Steuersoftware Vergleich

CoinTracker zeichnet sich dadurch aus, dass es eine kostenlose Version mit Steuerbericht, unbegrenztem Import von Transaktionen und einem grundlegenden Portfoliotracking für Nutzer mit bis zu 25 Transaktionen anbietet.

Die Krypto-Steuersoftware von CoinTracker unterstützt mehr als 300 Börsen und 8000 Kryptowährungen und ist in der Lage, sich mit Plattformen wie TurboTax oder TaxAct zu verbinden, damit du deinen Steuerbericht in den USA elektronisch einreichen kannst. 

Länderspezifische Steuerunterstützung gibt es für die USA, Indien, Großbritannien, Kanada und Australien, sowie eine teilweise Unterstützung für einige andere Länder. 

Du hast die Möglichkeit, deinen Steuerbericht mit Steuerfachleuten zu teilen, um weitere Beratung zu erhalten. 

Die Preise von CoinTracker richten sich nach der Anzahl deiner Transaktionen.

Funktionen

  • NFT-Galerie für Ethereum-Adressen
  • Automatische Verbindung zu TurboTax, H&R Block Online, TaxAct oder Wolters Kluwer CCH für die elektronische Abgabe der Steuererklärung
  • Begrenzte Möglichkeiten zur manuellen Bearbeitung von Transaktionen
  • Zeigt nur NFT-Bilder auf Ethereum an
  • Fehlende DeFi-Unterstützung auf anderen Chains
  • Die Funktion zur steuerlichen Verlustnutzung ist nur im Portfolio Management Plan (Pro) integriert

Preisgestaltung

Portfoliotracking: 

  • Enthusiast - $14 pro Monat
  • Pro - $99 pro Monat (inklusive Tax Loss Harvesting)

Pro Steuerjahr:

  • Hobbyist - 59€ - bis zu 100 Transaktionen
  • Premium - 179€ - bis zu 1k Transaktionen
  • Unbegrenzt - individuell bepreist

Testversion

Kostenlose Stufe mit 25 Transaktionen inklusive Steuerbericht, unbegrenzter Import von Transaktionen, grundlegende Portfolioverfolgung

NFT & DeFi Unterstützung

Unterstützung für NFTs auf Ethereum und Solana

Unterstützung für DeFi auf Ethereum

Unterstützte Länder

Volle Unterstützung für die USA, Indien, Großbritannien, Kanada und Australien und teilweise Unterstützung für einige andere Länder.

TaxBit

TAXbit Steuersoftware für die USA Vergleich

TaxBit wurde 2018 gegründet und hat einen starken Fokus auf die USA, kann aber von allen genutzt werden, der einem ähnlichen Steuersystem unterliegen.

TaxBit hat vor kurzem sein Geschäftsmodell geändert und bietet nun weniger Funktionen an, ist dafür aber 100% kostenlos und unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Transaktionen. 

Die Krypto-Steuersoftware von TaxBit bietet vollständig unterstützte Integrationen für bestimmte Kryptobörsen sowie Self-Service-Integrationen für verschiedene Blockchains und Wallets.

Es gibt keinen Kundensupport.

Funktionen

  • 100% kostenlos
  • Schlechte UX
  • Schwer, Transaktionen manuell zu bearbeiten
  • Grundsätzlich kein Support
  • Keine Funktion für steuerliche Verlustnutzung

Preisgestaltung

Kostenlos - Unbegrenzte Transaktionen

NFT & DeFi Unterstützung

Sehr einfache NFT- und DeFi-Unterstützung

NFTs werden ohne Bilder angezeigt

Unterstützte Länder

Schwerpunkt USA, weltweit verfügbar

Accointing

Accointing Krypto Steuersoftware Vergleich

Accointing bietet, ähnlich wie CoinTracker, eine kostenlose Version für Nutzer mit bis zu 25 Transaktionen inklusive Steuerberichtsberechnung und allen anderen Funktionen wie Tax Loss Harvesting und schneller Problemlösung.

Länderspezifische Steuerberichte sind für die USA, Großbritannien, Deutschland, die Schweiz und Österreich verfügbar und allgemeine Berichte können überall dort verwendet werden, wo FiFO, LiFO oder HiFo unterstützt wird.

Krypto-Transaktionen können durch die Anbindung verschiedener Börsen und Wallets über API-Schlüssel, das Hochladen einer CSV-Datei oder manuell importiert werden. 

Darüber hinaus bietet der Accointing Crypto Tracker die Möglichkeit, Krypto-Portfolios zu verfolgen.

Funktionen

  • Unterscheidung zwischen Krypto, Fiat, Metall, NFT
  • Funktion zur steuerlichen Verlustnutzung
  • Schnelle Problembehebung
  • Die Benutzeroberfläche sieht veraltet aus, die Bedienung ist nicht intuitiv
  • Keine länderspezifischen, vorausgefüllten Steuerformulare

Preisgestaltung

Pro Steuerjahr

  • Hobbyist - 79€ - bis zu 500 Transaktionen
  • Gewerbetreibender - 199€ - bis zu 5.000 Transaktionen
  • Pro - 299€ - bis zu 50.000 Transaktionen

Testversion

25 Transaktionen kostenlos + voller Funktionsumfang

NFT & DeFi Unterstützung

Ja, aber NFTs werden in der Transaktionsübersicht ohne Bild angezeigt.

Unterstützte Länder

USA, Großbritannien, Deutschland, Schweiz, Österreich 

Generische Berichte überall dort, wo FiFO, LiFO oder HiFo unterstützt wird

TokenTax

Tokentax Krypto Steuersoftware Vergleich

TokenTax wurde 2017 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, DeFi zugänglicher zu machen, indem es eine einfache und unkomplizierte Lösung für Krypto-Steuern in den USA, Großbritannien und Kanada bietet.

Die erste Version aus dem Jahr 2017 importierte Daten direkt von Coinbase, und der Basisplan unterstützt auch heute noch nur Coinbase- und Coinbase Pro-Konten. 

Die Krypto-Steuerlösung von TokenTax bietet eine sehr intuitive Benutzeroberfläche und eine Funktion zum Sammeln von Steuerverlusten (erfordert einen Premium-Plan oder besser). 

Die Steuerberichte unterstützen die FiFO-, HiFO- und LiFO-Methoden und bieten damit teilweise Unterstützung für Steuerrahmen außerhalb der USA, Großbritanniens oder Kanadas. 

Transaktionsdaten können über einen API-Schlüssel automatisch von zahlreichen Börsen importiert, manuell eingefügt oder per CSV-Datei hochgeladen werden.

Funktionen

  • Intuitive Schnittstelle
  • Funktion zum Sammeln von Steuerverlusten
  • Keine kostenlose Testversion
  • Der Basisplan unterstützt nur Coinbase und Coinbase Pro

Preisgestaltung

Pro Steuerjahr

  • Basic - $65 - bis zu 500 Transaktionen
  • Premium - $199 - bis zu 5.000 Transaktionen, steuerliche Verlustausgleichsfunktion
  • VIP - $3.499 - bis zu 30.000 CEX-Transaktionen, Funktion zum Ausgleich von Steuerverlusten

Testversion

Keine kostenlose Testversion

NFT & DeFi Unterstützung

Ja

Unterstützte Länder

US, UK, Kanada + allgemeine Berichte

Koinly

Koinly Krypto Steuer Lösung

Koinly gehört zu den beliebtesten Krypto-Steuertools auf dem Markt. Der Steuerrechner glänzt mit einer sehr einsteigerfreundlichen und intuitiven Oberfläche.

Die umfangreiche kostenlose Version bietet, abgesehen von den Steuerberichten, fast alle Funktionen für bis zu 10.000 Transaktionen. 

Es stehen allgemeine Steuerberichte für 34 Länder zur Verfügung, die mehrere Methoden der Kostenbasis unterstützen. 

US-Kund:innen können eine Datei exportieren, die direkt in eine Steuererklärungssoftware wie TurboTax oder TaxACT hochgeladen werden kann.

Koinly unterstützt mehr als 20.000 Kryptowährungen, zahlreiche Börsen, Wallets und Blockchains und ist kompatibel mit DeFi, Margin und Futures-Handel. 

Bemerkenswert sind auch die Funktionen zum Fehlerabgleich, die den Nutzer:innen helfen, die Qualität ihrer Transaktionen zu verbessern.

Funktionen

  • TurboTax Online (und CD/DVD), TaxACT
  • Mehrere Kostenbasis-Methoden
  • Intelligenter Transferabgleich zwischen deinen eigenen Wallets
  • Gute Benutzerfreundlichkeit, einfacher manueller Abgleich von Transaktionen
  • Grundlegende NFT-Unterstützung (keine Anzeige der Bilder in der Transaktionsübersicht) für die meisten EVM-basierten Blockchains wie Ethereum, BNB Smart Chain, Fantom, Avalanche, Polygon, Cronos sowie Solana.
  • Keine Funktion für Tax-Loss-Harvesting
  • Keine vorausgefüllten länderspezifischen Steuerberichte außerhalb der USA

Preisgestaltung

  • Newbie - 39€ - bis zu 100 Transaktionen 
  • Hodler - 89€ - bis zu 1.000 Transaktionen
  • Trader - 169€ - bis zu 3.000 Transaktionen

Testversion

Kostenlose Testversion mit bis zu 10.000 Importtransaktionen. Kein Steuerbericht.

NFT & DeFi Unterstützung

NFT-Unterstützung für EVM-Ketten und Solana

DeFi-Unterstützung für einfache 1:1-Transaktionen

Unterstützte Länder

Generische Steuerberichte für 34 Länder (Unterstützung mehrerer Kostenbasismethoden je nach Land: FIFO, LIFO, HIFO, Durchschnittskosten, Share Pooling & Spec ID)

Vorausgefülltes Steuerformular für die USA

ZenLedger

Zenledger Krypto Steuertool

ZenLedger wurde 2017 gegründet und bietet eine kostenlose Testversion für bis zu 25 Transaktionen mit den meisten Funktionen außer DeFi, Staking und NFT-Unterstützung.

Die Abonnementpläne unterscheiden sich zwischen den Crypto Tax DIY Plans und den Tax Professional Prepared Plans. Während Erstere den Plänen ähneln, die von den vorherigen Plattformen angeboten werden, sind letztere eine kostspieligere Alternative, die dir den Ärger mit der Krypto-Steuer vollständig abnimmt.

Die Krypto-Steuersoftware von ZenLedger hat einen starken Fokus auf die USA, weshalb länderspezifische vorausgefüllte Steuerformulare nur für die USA verfügbar sind, einschließlich einer Integration für TurboTax. 

Generische Berichte sind für jedes Land verfügbar, in dem entweder FiFO, LiFO oder HiFO verwendet werden. Ein Tool zum Sammeln von Steuerverlusten ist ebenfalls in jedem Plan enthalten.

Funktionen

  • Kann m:n Trades in der Transaktionsübersicht anzeigen
  • TurboTax-Integration
  • Tax-Loss-Harvesting-Tool
  • Manuelle Bearbeitung von Transaktionen ist schwierig
  • Starker US-Fokus

Preisgestaltung

Pro Steuerjahr

  • Starter - $49 - bis zu 100 Transaktionen
  • Premium - $149 - 5.000 Transaktionen
  • Executive - $399 - bis zu 15.000 Transaktionen
  • Platin - $999 - unbegrenzte Transaktionen

Testversion

Kostenlose Testversion mit bis zu 25 Transaktionen und voller Berichtsfunktionalität.

NFT & DeFi Unterstützung

Ja, aber NFTs ohne Bild

Unterstützte Länder

Länderspezifische vorausgefüllte Steuerformulare nur für die USA.

Unterstützung für jedes Land, in dem entweder FiFo, LiFo oder HiFo verwendet wird.

CryptoTaxCalculator

CryptoTaxCalculator Software Vergleich

CryptoTaxCalculator ist ein australisches Unternehmen, das im Jahr 2018 gegründet wurde.

Das Krypto-Steuertool kommt mit einer großzügigen kostenlosen Version, die drei Krypto-Börsen- oder Wallet-Integrationen und einen grundlegenden Steuerbericht für bis zu 100 Transaktionen enthält. 

Der Zugang zu den verschiedenen Funktionen, wie z. B. erweiterte Berichte, steuerliche Verlustnutzung oder vorrangiger Support, hängt vom Abonnementmodell ab.

Mehrere Börsen können über API-Schlüssel integriert werden, auch CSV-Uploads werden unterstützt.

CryptoTaxCalculator bietet generische Berichte mit vordefinierten länderspezifischen Steuereinstellungen für 22 Länder.

Funktionen

  • Großzügige kostenlose Version
  • Schwierige manuelle Bearbeitung von Transaktionen (insbesondere die Umwandlung von Einzahlungen/Abhebungen in Trades oder Überweisungen)
  • Schwache Token-Datenbank, d.h. Token, die unter den Top 200 auf Coinmarketcap gelistet sind, werden von der Software nicht erkannt
  • Überwältigendes UI mit einer Vielzahl von Informationen

Preisgestaltung

Abonnement, jährliche Abrechnung

  • Hobbyist - 99€ - bis zu 1.000 Transaktionen
  • Investor - 249€ - bis zu 10.000 Transaktionen, Tax Loss Harvesting
  • Trader - 499€ - bis zu 100.000 Transaktionen, steuerliche Verlustnutzung

Testversion

Kostenlose Testversion mit bis zu 100 Transaktionen, 3 Integrationen und einem einfachen Steuerbericht.

NFT & DeFi Unterstützung

Ja

Unterstützte Länder

Generische Berichte mit vordefinierten länderspezifischen Steuereinstellungen für jedes der unterstützten Länder: Kanada, USA, Australien, Japan, Neuseeland, Singapur, Österreich, Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich, Südafrika.

Coinpanda

Der Krypto-Steuerrechner von Coinpanda ist die richtige Wahl, wenn du nicht mehr als 25 Transaktionen im Steuerjahr durchgeführt hast.

Die kostenlose Lizenz umfasst unbegrenzte Importe, DeFi, NFTs, Margin Trading und natürlich Steuerberichte. 

Länderspezifische Berichte sind für Länder wie die USA, Kanada, Deutschland und Norwegen verfügbar. 

Veräußerungsgewinne können für alle Länder berechnet werden, die FiFO oder LiFO als Kostenbasis-Methode verwenden. 

Berichte sind für TurboTax, TaxAct und Wolters Kluwer verfügbar.

Coinpanda unterstützt mehr als 7.000 Kryptowährungen und eine Vielzahl von Börsen über den API-Import.

Funktionen

  • TurboTax, TaxAct, Wolters Kluwer
  • zeigt NFT-Bilder direkt in der Transaktionsübersicht an
  • es ist sehr schwierig, Transaktionen manuell abzustimmen
  • sehr einfache Funktion zum Sammeln von Steuerverlusten

Preisgestaltung

Pro Steuerjahr

  • Kostenlos - 25 Transaktionen
  • Hodler - $49 - bis zu 100 Transaktionen
  • Trader - $99 - bis zu 1.000 Transaktionen
  • Pro - $189 - bis zu 3.000 Transaktionen

Testversion

Kostenloser Plan mit bis zu 25 Transaktionen und Steuerbericht.

NFT & DeFi Unterstützung

Ja

Unterstützte Länder

Coinpanda unterstützt alle Länder, die FIFO- oder LIFO-Kostenbasis-Methoden zur Berechnung von Kapitalgewinnen verwenden. Benutzerdefinierte Steuerberichte und Formulare für bestimmte Länder wie die USA, Kanada, Deutschland und Norwegen.

Coinledger

Coinledger Krypto Steuer Tool

Coinledger, gegründet 2018, begann mit einem exklusiven Fokus auf die USA, expandierte nach Australien und ist nun für jedes Land verfügbar, das FiFO-, HiFO-, LiFO- oder ACB-Berechnungsmethoden verwendet.

Die Krypto-Steuersoftware von Coinledger bietet Unterstützung für die Integration von TurboTax, TaxAct, H&R Block Desktop und TaxSlayer.

Die kostenlose Lizenz unterstützt eine unbegrenzte Anzahl von Transaktionen, aber keine Steuerberichte. 

Die Benutzeroberfläche ist benutzerfreundlich und viele Anleitungen helfen dir, alle deine Transaktionen von verschiedenen Börsen, Wallets und Blockchains zu importieren.

Funktionen

  • Unterstützung für m:n-Transaktionen
  • Integration von TurboTax, TaxACT, H&R Block Desktop, TaxSlayer

Preisgestaltung

Hobbyist - $49 - bis zu 100 Transaktionen

Investor - $99 - bis zu 1.000 Transaktionen

Unbegrenzt - $199 - bis zu 3.000 Transaktionen 

Testversion

Kostenloser Plan mit unbegrenztem Import von Transaktionen. Kein Steuerbericht.

NFT & DeFi Unterstützung

Ja, NFTs ohne Bilder.

Unterstützte Länder

Vorausgefüllte länderspezifische Steuerberichte nur für die USA.

Generische Berichte entweder mit FiFo, LiFo, HiFo oder ACB (Adjusted Cost Base) Berechnungsmethode

Alternativen zur Krypto-Steuersoftware

Es gibt Szenarien, in denen eine spezielle Krypto-Steuersoftware nicht die beste Lösung ist. Wenn du denkst, dass dies auf dich zutrifft, kannst du diese Alternativen nutzen:

Mach alles selbst

Wenn du weißt, was du tust, die spezifischen Steuervorschriften deines Landes verstehst und genug Zeit hast, kannst du deine Kryptogewinne und -verluste auch selbst einreichen. 

Das kann eine praktikable Option sein, wenn du nur ein paar einfache Trades gemacht hast und mit den Steuerformularen vertraut bist.

Sei dir bewusst, dass du mit harten Strafen oder zumindest einem zusätzlichen Arbeitsaufwand rechnen musst, wenn du deine Gewinne nicht korrekt meldest.

In unserem Krypto-Steuerleitfaden für Fortgeschrittene erfährst du, wie du die Steuererklärung für Kryptowährungen selbst erstellen kannst.

Sprich mit Expert:innen

Wirtschaftsprüfende und Steuerberatende können deine Steuererklärung für dich machen. Achte darauf, dass du nach Personen oder Firmen suchst, die Erfahrung im Umgang mit Krypto-Investitionen haben.

Auf HalloSophia kannst du Krypto-Steuerexpert:innen in deiner Nähe finden.

Sei dir darüber im Klaren, dass Steuerfachleute immer noch eine vollständige Historie deiner Transaktionen verlangen und du ihre Dienstleistung natürlich bezahlen musst.

<div fs-richtext-component="info-box" class="info-box protip"><div class="flex-info-card"><img src="https://assets-global.website-files.com/65098a145ece52db42b9c274/650c6f4b151815fb0be48cec_Lightning.svg" loading="eager" width="64" height="64" alt="" class="icon-info-box"><div fs-richtext-component="info-box-text" class="info-box-content"><p class="color-neutral-800">Wenn du bereits aus anderen Gründen mit Steuerberater:innen arbeitest, kannst du Zeit und Geld sparen (und ihnen das Leben erleichtern), indem du eine Krypto-Steuersoftware verwendest, mit der du alle relevanten Informationen ganz einfach aufzeichnen und exportieren kannst. So gehörst du garantiert auch zu den liebsten Klient:innen.</p></div></div></div>

{{cta-banner-tax-de="/elements/reusable-components"}}

Fazit

Zwischen Trading, NFTs, Mining, Staking, Lending und all den anderen spannenden Anwendungsfällen besteht eine gute Chance, dass deine Kryptoaktivitäten zu einer Steuerpflicht geführt haben – ob du dir dessen bewusst bist oder nicht. 

Mit einer guten Krypto-Steuersoftware sparst du Zeit und Geld und kannst beruhigt eine Krypto-Steuererklärung einreichen. 

Achte darauf, dass du eine Lösung wählst, die deine lokalen Steuervorschriften vollständig versteht und über die neuesten Entwicklungen und Änderungen auf dem Laufenden ist – wie Blockpit!

Klicke hier, um mehr darüber zu erfahren, wie Blockpit jedes Jahr Zehntausenden von glücklichen Krypto-Enthusiasten bei der Abgabe ihrer Steuererklärungen hilft.

Krypto-Steuersoftware - FAQ

Wie werden Kryptowährungen besteuert?

Kryptowährungen werden in der Regel als Vermögen besteuert, wobei Kapitalgewinne oder -verluste beim Verkauf, Handel oder der Nutzung des digitalen Vermögenswerts realisiert werden. Die Steuerpflicht hängt von der Haltedauer, der Gerichtsbarkeit und den individuellen Umständen ab. Kurz gesagt: Es kommt darauf an. 

Schau in unseren Krypto-Steuerleitfäden nach, um mehr über die Besteuerung von Kryptowährungen in deinem Land zu erfahren.

Melden Krypto-Börsen wie Binance oder Coinbase direkt an die Steuerbehörden?

Ja, viele Kryptobörsen, darunter auch Binance und Coinbase, sind verpflichtet, den Steuerbehörden bestimmte Transaktionen in Übereinstimmung mit den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen zu melden. Dies scheint zwar vorwiegend in den USA der Fall zu sein, aber auch in Europa gibt es ähnliche Bemühungen und Entwicklungen - zuletzt mit der neuen DAC8-Richtlinie.

Können Steuerbehörden Kryptotransaktionen nachverfolgen?

Die Steuerbehörden entwickeln zunehmend Methoden und arbeiten mit anderen Behörden zusammen, um Kryptowährungstransaktionen zu verfolgen. Einige Kryptowährungen bieten zwar ein gewisses Maß an Anonymität, aber die meisten Transaktionen auf öffentlichen Blockchains können anhand ihrer eindeutigen Kennungen nachverfolgt werden. Außerdem können die Steuerbehörden mit Krypto-Börsen oder anderen Finanzinstituten zusammenarbeiten, um Informationen über die Krypto-Transaktionen der Nutzer zu sammeln. 

Wie kann ich Krypto-Transaktionen in die Krypto-Steuersoftware importieren?

Die meisten deiner Transaktionen können in der Regel automatisch importiert werden, indem du deine Börse oder Wallet mit dem Krypto-Steuerprogramm verbindest. Das kann mit API-Schlüsseln oder über öffentliche Schlüssel geschehen. Alles andere kann manuell oder durch Hochladen einer CSV-Datei importiert werden.

Kann ich die Krypto-Steuererklärung selbst abgeben?

Ja, natürlich. Blockpit bietet eine Softwarelösung für die Erstellung deiner Krypto-Steuererklärung an, die dich bei deinen Bemühungen unterstützt.

Inhaltsverzeichnis
Biografie

Dominik begann seine Reise in die Kryptowelt 2021 und tauchte kopfüber in die Komplexität von DeFi ein. Mit seiner Erfahrung aus dem Kundensupport von Blockpit und einem Abschluss in Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien kombiniert er gekonnt klare Kommunikation mit ausgeprägtem analytischem Denken.

Haftungsausschluss: Die in diesem Blogbeitrag bereitgestellten Informationen dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Genauigkeit. Für detaillierte Informationen zu den Krypto-Regulierungen empfehlen wir, sich an einen zertifizierten Rechtsberater im jeweiligen Land zu wenden.