Krypto Verluste von der Steuer absetzen: So gehts!

Lerne, wie du Krypto-Verluste steuerlich geltend machst!

Blockpit wendet strenge redaktionelle Grunds√§tze an, um genaue, klare und umsetzbare Informationen bereitzustellen. Erfahre mehr √ľber unsere Redaktionelle Richtlinien.

Gepr√ľft

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Nur realisierte Verluste, d.h. tats√§chlich verkaufte Kryptow√§hrungen, sind steuerlich relevant‚Äč‚Äč.
  • Verluste m√ľssen innerhalb dieser Frist realisiert werden, um steuerlich geltend gemacht werden zu k√∂nnen‚Äč‚Äč.
  • Verluste k√∂nnen in vorherige oder folgende Steuerjahre √ľbertragen werden, um die Steuerlast zu mindern‚Äč‚Äč.
Geschrieben von
Florian Wimmer
Aktualisiert am:
March 7, 2024
Kapitel 1

Grundlagen zu Verlusten

Unterscheidung zwischen realisierten und unrealisierten Verlusten und ihre steuerliche Relevanz‚Äč‚Äč.

2022 war kein gutes Jahr f√ľr viele Anleger:innen mit Kryptoinvestitionen. W√§hrend in 2021 die Kurse vieler Kryptow√§hrungen in die H√∂he schossen, konnten meist gro√üe Gewinne realisiert werden. Im vergangenen Jahr sind nun viele Steuerpflichtige von Krypto Verlusten betroffen.

Bitcoin hat die H√§lfte seines Wertes verloren, auch Ether ist stark gesunken und Terra Luna hat einen kompletten Wipe-Out erfahren. Was nun?K√∂nnen Gewinne durch Verluste ausgeglichen werden? Kann man Verluste mit Kryptow√§hrungen von der Steuer absetzen? Wie funktioniert der Verlustr√ľcktrag oder -vortrag bei Kryptow√§hrungen?Wir schauen uns an, unter welchen Umst√§nden du deine Verluste in der Krypto Steuererkl√§rung geltend machen kannst, was es zu beachten gibt und warum Verluste sogar gut f√ľr dich sein k√∂nnen.

{{cta-banner-tax-de="/elements/reusable-components"}}

Krypto Verluste: realisierte Verluste vs. unrealisierte Verluste

Realisierte Verluste und unrealisierte Verluste sind Begriffe, die aus der Finanzwelt stammen.

Realisierte Verluste treten auf, wenn deine Kryptow√§hrungen tats√§chlich verkauft werden und der Verkaufspreis niedriger ist als der urspr√ľngliche Kaufpreis. In diesem Fall wird der Verlust tats√§chlich realisiert, da du die Kryptow√§hrungen durch den Verkauf aus deinem Portfolio entfernt hast. Es macht keinen Unterschied, ob die Kryptow√§hrungen gegen FIAT Geld oder gegen andere Kryptow√§hrungen getauscht wurden.

Unrealisierte Verluste treten auf, wenn der aktuelle Marktpreis deiner Kryptowährung unter dem Kaufpreis liegt, aber du die Kryptowährung nicht verkauft hast. In diesem Fall ist der Verlust nur auf dem Papier und wird als unrealisierter Verlust bezeichnet, da er noch nicht realisiert wurde. Der Verlust bleibt also im Portfolio, bis die Kryptowährung verkauft wird oder sich der Marktwert erholt.

<div fs-richtext-component="info-box" class="info-box"><div class="flex-info-card"><img src="https://assets-global.website-files.com/65098a145ece52db42b9c274/650c6f4cef4c34160eab4440_Info.svg" loading="eager" width="64" height="64" alt="" class="icon-info-box"><div fs-richtext-component="info-box-text" class="info-box-content"><p class="color-neutral-800">F√ľr die steuerliche Behandlung von Krypto Verlusten in Deutschland sind nur die realisierten Verluste relevant.</p></div></div></div>

In diesem Kapitel
Kapitel 2

Steuerliche Behandlung von Verlusten

Bedingungen f√ľr die steuerliche Anerkennung von Krypto-Verlusten, Verlustvortrag und -r√ľcktrag.
Flowchart: Krypto Verluste von der Steuer absetzen

Wie werden Verluste aus Kryptowährungen versteuert?

Damit ein Verlust steuerlich relevant wird, muss dieser innerhalb der einjährigen Spekulationsfrist des § 23 EStG realisiert werden. 

Dies hat den Hintergrund, dass private Ver√§u√üerungsgesch√§fte (PVG) mit Kryptow√§hrungen nach einem Jahr steuerfrei sind. Werden Kryptow√§hrungen also l√§nger als ein Jahr gehalten, sind potentielle Gewinne nicht steuerbar und f√ľhren somit nicht zu einer Steuerlast des Verkaufenden.¬†

Mehr zum Thema: Kryptowährungen steuerfrei verkaufen

Allerdings gilt Gleiches auch f√ľr realisierte Verluste aus Kryptow√§hrungen, sodass der Gesetzgeber eine Verlustrechnung nur zul√§sst, insofern die Verlustrealisierung innerhalb des einj√§hrigen Spekulationszeitraumes stattgefunden hat.¬†

Mehr zum Thema: Haltefrist f√ľr¬†Kryptow√§hrungen

Somit kann es im Einzelfall g√ľnstig sein, Verluste noch innerhalb der Jahresfrist zu realisieren, um damit historische oder zuk√ľnftige Ver√§u√üerungsgewinne auszugleichen.¬†

Dies sollte nat√ľrlich nur unter Beachtung aller mit der Ver√§u√üerung einhergehenden wirtschaftlichen Gesichtspunkten durchgef√ľhrt werden. Sollte eine Verlustrealisierung n√§mlich nur aus steuerlichen Beweggr√ľnden vorgenommen werden und z.B. gleich nach Realisierung wieder in die Ursprungsw√§hrung getauscht werden, birgt dies das Risiko, von der Finanzverwaltung nicht anerkannt zu werden.¬†

Daher ist darauf zu achten, dass mit der verlustrealisierenden Transaktion in jedem Fall ein wirtschaftlicher Aspekt einhergeht. Durch die hohe Volatilität von Kryptowährungen und das damit einhergehende wirtschaftliche Risiko, sollte dies bereits der Fall sein, wenn zwischen der Veräußerung und Reinvestition mehrere Stunden oder wenige Tage liegen.

<div fs-richtext-component="info-box" class="info-box"><div class="flex-info-card"><img src="https://assets-global.website-files.com/65098a145ece52db42b9c274/650c6f4cef4c34160eab4440_Info.svg" loading="eager" width="64" height="64" alt="" class="icon-info-box"><div fs-richtext-component="info-box-text" class="info-box-content"><p class="color-neutral-800">Verluste f√ľr steuerliche Zwecke sind nur dann relevant, wenn diese innerhalb der einj√§hrigen Spekulationsfrist realisiert wurden und der Realisierungsvorgang nicht ausschlie√ülich steuerlichen Zwecken diente.</p></div></div></div>

<div fs-richtext-component="info-box" class="info-box protip"><div class="flex-info-card"><img src="https://assets-global.website-files.com/65098a145ece52db42b9c274/650c6f4b151815fb0be48cec_Lightning.svg" loading="eager" width="64" height="64" alt="" class="icon-info-box"><div fs-richtext-component="info-box-text" class="info-box-content"><p class="color-neutral-800">Verluste m√ľssen tats√§chlich realisiert werden, um steuerlich relevant zu sein. Auch wenn ein Token wie Terra Luna oder einige NFTs heute quasi wertlos erscheinen, musst du sie durch einen Verkauf oder Tausch aus deinem Portfolio entfernen, um die Verluste geltend zu machen.</p></div></div></div>

Hinzu kommt, dass Verluste aus dem Handel mit Kryptowährungen nur mit gleichartigen Gewinnen aus PVG im Sinne des § 23 EStG ausgeglichen werden können.

Werden weitere Eink√ľnfte aus nichtselbstst√§ndiger Arbeit, Kapitalverm√∂gen oder Vermietung & Verpachtung etc. erzielt, k√∂nnen Verluste aus PVG diese nicht mindern.¬†

Eine Verlustverrechnung ist ausschlie√ülich innerhalb des ¬ß 23 EStG denkbar. Somit k√∂nnen Verluste aus der Ver√§u√üerung von Kryptow√§hrungen jedoch auch Gewinne aus dem Verkauf von Grundst√ľcken, Edelmetallen oder Fremdw√§hrungen ausgleichen.

Verlustvortrag und Verlustr√ľcktrag f√ľr Kryptow√§hrungen

Verluste, die du innerhalb der einjährigen Haltefrist realisierst, können neben den Gewinnen aus demselben Steuerjahr auch Gewinne des vorherigen oder des folgenden Steuerjahres mindern. 

Steuerlich kann der Verlust somit vor- oder zur√ľckgetragen werden. Man spricht also von einem Verlustvortrag f√ľr Kryptow√§hrungen oder einem Verlustr√ľcktrag f√ľr Kryptow√§hrungen.

<div fs-richtext-component="info-box" class="info-box"><div class="flex-info-card"><img src="https://assets-global.website-files.com/65098a145ece52db42b9c274/650c6f4cef4c34160eab4440_Info.svg" loading="eager" width="64" height="64" alt="" class="icon-info-box"><div fs-richtext-component="info-box-text" class="info-box-content"><p class="color-neutral-800">Ein Verlustr√ľcktrag ist auf das vorangegangene Jahr der Verlustrealisierung beschr√§nkt. Ein Verlustvortrag kann hingegen unbeschr√§nkt in der Zukunft genutzt werden.</p></div></div></div>

Werden Verluste zur√ľckgetragen, verringert dies das zu versteuernde Einkommen des vorangegangenen Steuerjahres, da die Gewinne aus PVG gem√§√ü ¬ß 23 EStG retrospektiv gemindert werden.

Der Steuerbescheid des jeweiligen Jahres wird also angepasst und du erhältst gegebenenfalls eine Erstattung der zu viel entrichteten Steuer.

In diesem Kapitel
Kapitel 3

Praktische Umsetzung

Berechnung von Verlusten, Verlustvortrag und -r√ľcktrag, Eintragung in die Steuererkl√§rung und Tax Loss Harvesting‚Äč‚Äč.

Berechnung des steuerlichen Veräußerungsergebnisses

Um den Gewinn bzw. Verlust aus dem Handel mit Kryptowährungen zu berechnen, wird gemäß § 23 Abs. 3 EStG die folgende Formel verwendet:

Veräußerungspreis - Anschaffungskosten - Werbungskosten
=
Veräußerungsergebnis

Beispiel:

Tausch von BTC gegen Euro

Ver√§u√üerungspreis: 5.000,00‚ā¨

Anschaffungskosten: 7.000,00‚ā¨

Werbungskosten: 15,00‚ā¨

5.000,00‚ā¨ - 7.000,00‚ā¨ - 15,00‚ā¨ = -2.015,00‚ā¨

In diesem Beispiel wurde also ein Verlust in H√∂he von 2.015,00‚ā¨ realisiert.

Auch wenn die Formel zur Berechnung von Gewinnen und Verlusten relativ simpel ist, kann die l√ľckenlose Aufzeichnung aller relevanten Transaktionsdaten schnell zur Herausforderung werden. Wir empfehlen daher die Verwendung eines kostenlosen Krypto Portfolio Tracker, um alle Transaktionen aufzuzeichnen.

Wo trägt man Krypto Verluste in die Steuererklärung ein?

Wie wir in unserem umfangreichen Guide Krypto Steuern Deutschland erkl√§ren, m√ľssen Gewinne und Verluste aus dem Handel mit Kryptow√§hrungen in der Anlage SO ‚ÄúSonstige Eink√ľnfte‚ÄĚ der Einkommensteuererkl√§rung eingetragen werden.¬†

Unser Krypto Steuerrechner ermittelt alle relevanten Werte f√ľr dich und liefert dir ‚Äď neben einem umfangreichen Krypto Steuerreport ‚Äď auch gleich das vorausgef√ľllte Formular f√ľr die Anlage SO.

Mehr zum Thema: Krypto richtig in die Steuererklärung eintragen

Tax Loss Harvesting: Verluste zur Steueroptimierung nutzen

Das Realisieren von Verlusten zum Ausgleich von Gewinnen hat einen Namen: Tax Loss Harvesting (zu Deutsch etwa ‚ÄúSteuer Verluste ernten‚ÄĚ.)

Anleger:innen nutzen Tax Loss Harvesting häufig zum Ende des Jahres, um ihre Krypto Steuern zu optimieren, wenn die Gesamtgewinne des Steuerjahres absehbar sind, oder auch während Markttiefs, wenn die Verluste entsprechend hoch sind. 

Durch das Realisieren von Verlusten aus unrentablen Anlagen verringert sich die Steuerlast aus dem Realisieren von Gewinnen von rentableren Anlagen. 

Tax Loss Harvesting ist also eine Strategie, um unrentable Anlagen loszuwerden und gleichzeitig Steuern zu sparen.

Fazit

Der Krypto Crash 2022 ist auch heute noch f√ľr viele Krypto Anleger:innen schmerzhaft. Doch nicht jeder Verlust bedeutet gleich ein Ende. Wie dieser Artikel gezeigt hat, lassen sich Krypto Verluste nicht nur f√ľr das aktuelle Steuerjahr, sondern auch r√ľckwirkend und vorauswirkend in der Steuererkl√§rung anrechnen, um die Steuerlast zu verringern.¬†

Der Blockpit Krypto Steuerrechner unterst√ľtzt dich bei der Erstellung deiner j√§hrlichen Einkommensteuererkl√§rung und zeigt dir auch schon vor Jahresende, wie du Krypto Verluste steuersparend einsetzen kannst.

In diesem Kapitel
Kapitel 4

Dein Krypto-Steuerbericht mit Blockpit

Automatisiere deine Steuererklärung

Dein rechtskonformer Krypto-Steuerreport mit Blockpit

Unser Krypto Steuerrechner liefert dir nicht nur einen vollumf√§nglichen Steuerreport f√ľr alle deine Krypto Transaktionen, sondern auch spezifische √úbersichten, aus denen du deine Staking-Transaktionen auslesen kannst. Diese kannst du einfach als Anlage in deine Steuererkl√§rung einf√ľgen.

{{cta-banner-tax-de="/elements/reusable-components"}}

Die Nutzung von Blockpit ist dabei super einfach:

1. Importiere deine Transaktionen

Blockpit bietet direkte Integrationen f√ľr Krypto-B√∂rsen, Wallets und DeFi-Protokolle. Importiere deine Transaktionen automatisch √ľber die API-Integration, die Wallet-Adressensynchronisation oder indem du manuell eine Excel-Datei hochl√§dst.¬†

Entdecke unsere Krypto-Integrationen

2. Validieren & Optimieren

Blockpit bietet intelligente Einblicke und Vorschläge, um deinen Steuerbericht zu optimieren, Probleme zu beheben, fehlende Werte zu ergänzen und deine Transaktionen zu validieren.

3. Erstelle deinen Steuerbericht

Erstelle deinen rechtskonformen Steuerbericht mit nur einem Klick. Unsere Steuer-Engine berechnet deinen Steuerbericht auf der Grundlage der deutschen Steuerregeln.

In diesem Kapitel

FAQ

Häufige Fragen zur Versteuerung von Kryptoverlusten

Muss man Krypto Verluste in der Steuererklärung angeben?

Theoretisch ja. Die Veranlagungspflicht erstreckt sich auf Eink√ľnfte; negative Eink√ľnfte werden dabei nicht ausgeschlossen. In der Praxis ist es jedoch nur schwer vorstellbar, dass es dabei zu einer Finanzordnungswidrigkeit kommt. Wer Verluste nicht angibt, verliert jedoch doppelt, denn nur mit der Angabe k√∂nnen Verluste auch zur Steueroptimierung genutzt werden.

Kann man Krypto Verluste mit Gewinnen verrechnen?

Ja. Krypto Verluste k√∂nnen mit Gewinnen verrechnet werden, insofern die Gewinne nach ¬ß 23 EStG aus einer gleichwertigen Kategorie stammen. Dazu z√§hlen unter anderem Gewinne aus dem Verkauf von Grundst√ľcken, Edelmetallen oder Fremdw√§hrungen. In diesem Artikel zeigen wir dir, wir das geht.

Kann man gestohlene oder verlorene Kryptos von der Steuer absetzen?

Das muss individuell geklärt werden. Wer Kryptowährungen durch einen Betrug oder Hack verloren hat, kann versuchen, diese als Verluste geltend zu machen. Das Finanzamt entscheidet hier im Einzelfall. Ansonsten sieht es leider schlecht aus, da der Verlust oder Diebstahl keine Veräußerung darstellt.

Welche Krypto Verluste können nicht gegengerechnet werden?

Unrealisierte Krypto Verluste k√∂nnen nicht mit realisierten Gewinnen verrechnet werden. Das gilt auch f√ľr Krypto Verluste aus dem Handel mit Kryptow√§hrungen, die l√§nger als ein Jahr gehalten wurden.¬†

Wieviele Jahre ist der Krypto-Verlustvortrag g√ľltig?

Verlustvortr√§ge aus Krypto Verlusten k√∂nnen f√ľr eine unbestimmte Zeit aber nat√ľrlich nur einmalig in zuk√ľnftigen Einkommensteuererkl√§rungen genutzt werden.

Wieviele Jahre ist der Krypto-Verlustr√ľcktrag g√ľltig?

Verlustr√ľcktr√§ge aus Krypto Verlusten k√∂nnen jeweils nur f√ľr das vorherige Steuerjahr genutzt werden.

Sources & References
Update Log
Haftungsausschluss: Die in diesem Beitrag bereitgestellten Informationen dienen nur allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen wurden nach bestem Wissen erstellt und erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Genauigkeit. F√ľr detaillierte Informationen zu den Krypto-Regulierungen empfehlen wir, sich an einen zertifizierten Rechtsberater im jeweiligen Land zu wenden.